Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bedienung mit Hindernissen

ASCHEBERG Es gibt Orte, da ist der Servicegedanke noch nicht besonders ausgeprägt. Die Tenne der Gaststätte Breilklause gehörte am Sonntag eindeutig nicht dazu.Im Gegenteil. Hier wurde Gästen sogar die Brille geputzt, Bestecke nachpoliert und ungefragt Servietten umgebunden.

von Von Nicole Klein-Weiland

, 22.10.2007
Bedienung mit Hindernissen

Klaus Renzel und Gerry Sheridan, auch als „Melodions“ bekannt, boten einen ungewöhnlichen Service.

Doch diese „Fürsorge“ zweier übereifriger Kellner störte die mehr als 70 Gästen beim „Diner surprise“ überhaupt nicht. Statt Beschwerden über die Personalpolitik riefen die beiden Bedienungen immer wieder Gelächter bei den Gästen hervor.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden