Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Familienzentrum stellt sich vor

Hilfsangebote

HERBERN Das katholische Familienzentrum bietet Unterstützung und Hilfe für Familien in allen Lebenslagen. Die verschiedenen Angebote stellte es bei einem Kennenlern-Nachmittag im Pfarrheim St. Benedikt vor.

von Von Stephanie Krampe

, 18.04.2010
Familienzentrum stellt sich vor

Infos und Spiele gab es für Groß und Klein.

Im Sommer 2008 haben sich die Kindertagesstätten St. Benedikt und St. Hildegardis zusammengeschlossen und stehen nun Eltern zusammen bei Fragen und Problemen, die ihr Kind betreffen, zur Seite.

Am Sonntag konnten sie sich über pädagogische Themen wie Freizeitgestaltung, aber auch über Hilfen zur Bewältigung von Alltagsproblemen oder motopädisches Turnen informieren. Die kleinen Besucher vergnügten sich mit Hüpfburg und vielen Spielen.

Mitorganisatorin Ulrike Büker vom Kindergarten St. Benedikt betonte im Gespräch, wie wichtig es sei, Familien zu beraten und zu unterstützen. Genau aus diesem Grund haben sich auch die unterschiedlichsten Vereine dem Familienzentrum angeschlossen.

Kooperationspartner sind unter anderem die Familienbildungsstätte Lüdinghausen sowie das DJK und verschiedene Logopädinnen. Außerdem gibt es Entspannungskurse für Schulkinder sowie Selbstbehauptungstraining und Kreativkurse.