Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hauptschüler besuchten Garten- und Landschaftsbauer

HERBERN Immer an der frischen Luft, mit und in der Natur leben - das klingt doch gut, dachten sich die Mädchen und Jungen der 9. Klasse der Theoder-Fontane-Hauptschule.

von von Heinz Rogge

, 03.03.2008
Hauptschüler besuchten Garten- und Landschaftsbauer

Die 9. Klasse der Theodor-Fontane-Hauptschule und Landschaftsbauer Bernhard Kruckenbaum

Mit ihrer Lehrerin besuchten die Schüler den Garten- und Landschaftsbau Kruckenbaum in Bakenfeld. Hier auf dem ehemaligen Bauernhof wurden sie vom Firmenchef, dem Techniker im Gartenlandschaftsbau Bernhard Kruckenbaum, und einem seiner Auszubildenden, Daniela Bickl begrüßt.

Gestaltung von Gärten und Anlagen

Der Beruf Landschaftsgärtner beschäftigt sich mit der Gestaltung von Gärten, Anlagen und mit den verschiedenen Pflanzen und Gehölzarten, mit Natursteinen, massiven Holz, Wasser in allen Variationen, Stahl und Licht unter Wasser und im Garten.

Ein Traumberuf für Auszubildende Daniela Bickl

Der Betrieb zählt 14 Mitarbeiter, dazu kommen noch vier Auszubildende. Im Sommer wird ein weiterer Auszubildender eingestellt. Im lockeren Gespräch stellte Firmenchef Bernhard Kruckenbaum den Beruf des Landschaftsgärtners vor und beantwortete die vielen Fragen der Jugendlichen, wie: Dürfen Jugendliche auch auf höhere Bäume steigen? Nur wenn sie vorschriftsmäßig abgesichert sind. Auszubildende Daniela Bickl ist sehr zufrieden: "Ich habe einen Traumberuf gewählt und fühle mich in der Firma mit den gestellten Aufgaben und der Ausbildung sehr wohl."

Lesen Sie jetzt