Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schüler sammeln für Kriegsgräber

HERBERN In Herbern sammeln Schülerinnen und Schüler der Theodor-Fontane-Hauptschule im Dorf und den Bauerschaften für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V..

von Von Heinz Rogge

, 31.10.2007
Schüler sammeln für Kriegsgräber

Jürgen Stenkamp (Hauptsachbearbeiter der Sozialverwaltung), Peter Steffen (Geschäftsführer der Kriegsgräberfürsorge), Schulleiter Johannes Stapelmann, Bürgermeister Dieter Emthaus und die Schülerinnen und Schüler (v.l.).

Seit einigen Jahren hatte die Patenschaftskompanie aus Ahlen diese Aufgabe übernommen. Nach deren Verlegung wurden wurden nun neue Sammler gesucht. Die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Fontane-Hauptschule erklärten sich erfreulicher Weise bereit, diese Aufgabe zu übernehmen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden