Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tage der seelischen Gesundheit

ASCHEBERG Der Verein zur Förderung der psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld lädt in der kommenden Woche im Rahmen der jährlich stattfindenden „Tage der seelischen Gesundheit“ zu unterschiedlichen Veranstaltungen rund um das Thema „Angehörige psychisch Kranker – sind wir alle“ ein.

von Von Elisabeth Plamper

, 12.10.2007
Tage der seelischen Gesundheit

Sozialpädagogin Kerstin Schwarze und Dipl.-Pädagogin Gabi Auen informierten.

Ein roter Sonnenschirm Schirm wies am Donnerstag den Weg. Auf dem Wochenmarkt informierten Mitarbeiterinnen des Sozialwerks St. Georg bereits vorab über die geplanten Aktivitäten.Beratungsangebot Zu den Zielen des Vereins zählen die Unterstützung von Betreutem Wohnen, die Schaffung von Beratungsangeboten für Angehörige von Menschen mit Demenzerkrankungen und andere Projekte. Folgende Termine bietet der Verein in den kommenden Tagen an:Montag, 15. Oktober: 19 Uhr, Vortrag: Psychische Erkrankungen in der Familie, Kreishaus Coesfeld, Großer Sitzungssaal, Friedrich-Ebert-Straße 7,Montag, 15. Oktober: 19.30 Uhr, Vortrag: TRIALOG - Angehörige psychiatrieerfahrene und psychiatrisch tätige Menschen im gemeinsamen Gespräch und eine Einführung in den Trialog, Blauer Saal der Kreishandwerkerschaft Dülmen, Ostdamm 133.Dienstag, 16. Oktober: 20 Uhr, Vortrag: Psychiatrie und Gemeinde, Neue Begegnungen alter Nachbarn, Familienbildungsstätte Lüdinghausen, Mühlenstraße 29.Mittwoch, 17. Oktober: 15 bis 18 Uhr, Vortrag: Sorge für die Seele! Ein Nachmittag für Pflegende und Betreuende zum Auftanken, Gemeindezentrum der Ev. Kirchengemeinde, Coesfeld, Rosenstraße 18.Donnerstag, 18. Oktober: 20 Uhr, Vortrag: Am Anfang war Beziehung? Von der Kunst zusammenzuleben, Haus Sudhues, Hauptstraße 38, Havixbeck.Donnerstag, 18. Oktober:  20 Uhr, Vortrag: Geteiltes Leid ist halbes Leid, Tagesklinik der Klinik am Schlossgarten, Mühlenweg 86, Dülmen.Freitag, 19. Oktober: 20 Uhr, Vortrag: Psychische Erkrankungen als Herausforderung für Betroffene, Familienbildungsstätte Coesfeld, Marienring 27.   Info: Der Verein zur Förderung der psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld ist ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig tätig. Kontakt: Tilbeck 2, 48329 Havixbeck, Telefon (0 25 07) 98 17 01.

Lesen Sie jetzt