Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vollsperrung der Anschlussstelle Ascheberg in Richtung Dortmund

Autobahn 1

ASCHEBERG Die Anschlussstelle Ascheberg in Richtung Dortmund wird am Wochenende komplett gesperrt. Eine Deckenerneuerung macht diese Maßnahme erforderlich.

07.04.2010
Vollsperrung der Anschlussstelle Ascheberg in Richtung Dortmund

Arbeiten an der Fahrbahndecke machen eine Vollsperrung der Anschlussstelle auf der A 1 nötig.

Während der Zeit von Freitag, 9. April, 20 Uhr, bis Montag, 12. April, 5 Uhr, ist in der Anschlussstelle Ascheberg das Auffahren von der B 58 auf die A 1 in FR Dortmund und das Abfahren von der A 1 aus Fahrtrichtung Bremen/Münster kommend auf die B 58 nicht möglich. 

Der auf der A 1 fahrende Verkehr (Richtung Dortmund) wird bis zur AS Hamm- Bockum/Werne geleitet und von dort über die L 518 und B 54 zurück zur B 58 bei Ascheberg geführt. Der Verkehr, der auf der B 58 fährt und in Richtung Dortmund möchte, wird (umgekehrt) über die B 54 und L 518 bis zur AS Hamm-Bockum/Werne geleitet, um dort auf die A 1 aufzufahren. Der auf der B 58 fahrende Verkehr (in Richtung Ascheberg bzw. Drensteinfurt) wird im Anschlussstellen-Bereich an dem betroffenen Wochenende mittels 2-Phasen-Ampel am Baustellenbereich vorbeigeleitet. 

Nach dem Aufnehmen der alten Verkehrsinseln und dem Herstellen der neuen, größeren Inseln in optimierter Lage im direkten Anschlussstellen-Bereich (FR Dortmund) können nun an diesem Wochenende die abschließenden Fräs- und Asphaltierungsarbeiten durchgeführt werden.  Nach dieser Wochenendmaßnahme ist noch mit einer verbleibenden Bauzeit von insgesamt ca. zwei bis drei Wochen zu rechnen.