Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wir-Gefühl stärken

ASCHEBERG Vor zehn Jahren gründete sich die Werbe- und Interessensgemeinschaft Pro Ascheberg. „Wir treten an, um das Wir-Gefühl zu stärken“ schrieben sich die Mitglieder seinerzeit als Leitgedanken auf die Fahnen.

von Von Bettina Nitsche

, 31.10.2007
Wir-Gefühl stärken

Elly Mangels

In der kommenden Woche feiert Pro Ascheberg nun sein Jubiläum. Wir fragten die zweite Vorsitzende der Werbegemeinschaft Elly Mangels: „Wie wurde der Leitgedanke umgesetzt?“ „Durch zahlreiche Aktionen wie u.a. die Gewerbeschauen, die Italienische Nacht oder den Weihnachtsbummel im Dezember sind wir Kaufleute nicht nur enger zusammengerückt, sondern haben auch einen Aufschwung erlebt, indem wir uns auch nach Außen hin besser präsentieren konnten und können“, so die zweite Vorsitzende.71 Mitglieder Dabei habe sich die Kaufmannschaft ständig weiterentwickelt, nicht zuletzt auch dadurch, dass immer mehr Geschäftsleute, darunter auch zahlreiche Neue und Jungunternehmer aus den verschiedensten Branchen der Interessensgemeinschaft beigetreten sind. „Mittlerweile zählen wir 71 Mitglieder“, so Mangels stolz und fährt fort: „Dadurch findet natürlich ein reger Austausch statt und es gibt immer wieder neue Anregungen“. Das wiederum habe zur Folge, dass dadurch bestehende Aktionen verbessert werden, aber zukünftig auch neue Aktionen daraus entstehen können. Besonders stolz ist Elly Mangels darauf, dass nicht nur Einzelhändler zu den Mitgliedern Pro Aschebergs zählen, sondern auch viele Unternehmen aus den Gewerbegebieten beigetreten sind. „Und das stärkt das Wir Gefühl ganz besonders“.

Lesen Sie jetzt