Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Herbststürme trafen mehr als zwei Millionen Bahnkunden

Berlin.

Anzeige

Die schweren Herbststürme im Oktober haben mehr als zwei Millionen Bahnkunden ausgebremst. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor. Weil Bäume auf Gleise kippten, fuhren rund 12 800 Züge nicht oder nur auf Teilstrecken. Die Linken-Verkehrspolitikerin Sabine Leidig warf der Bahn vor, auf die Stürme mangelhaft reagiert zu haben. Der Konzern werde zu sehr auf Bilanzgewinn gesteuert und nicht auf Zuverlässigkeit.

Anzeige
Anzeige