Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hersteller ruft „Chipsfrisch ungarisch“ zurück

Köln. Manchmal steckt in Lebensmitteln nicht das drin, was drauf steht. Der Hersteller Intersnack hat nun Kartoffelchips zurückgerufen, weil in zahlreichen Tüten die falsche Geschmacksrichtung gelandet war.

Hersteller ruft „Chipsfrisch ungarisch“ zurück

Der Hersteller Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG ruft wegen einer falschen Kennzeichnung das Produkt „Chipsfrisch ungarisch“ zurück. Foto: Lino Mirgeler

Der Hersteller Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG ruft das Produkt „Chipsfrisch ungarisch“ zurück. In die Kartoffelchips-Tüten „Chipsfrisch ungarisch 175g“ mit der Chargennummer LGQ07 E 25.06.2018 wurde irrtümlicherweise die Geschmacksrichtung „Sour Cream“ abgefüllt.

In dem Aroma befinde sich ein Gewürz, dass das Allergen Milch enthält, wie der Hersteller mitteilte. Dieses Allergen sei nicht auf der Verpackung deklariert. Das Unternehmen versicherte, dass die Qualität der Ware einwandfrei sei. Allerdings wolle sie Personen mit Milcheiweißallergie vor dem Verzehr der falsch abgepackten Chips schützen. Das gekaufte Produkt könne per Post ohne Bon an den Hersteller zurückgeschickt werden. Die Kunden erhalten dann ein neues Produkt.

Anzeige
Anzeige