Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Highlight zum Saisonende

Dorsten Zum Ende der Radsportsaison setzt der Radsportclub Dorsten mit den Dorstener Stadtmeisterschaften, die am 9. September im Industriegebiet Dorsten/Marl ausgetragen werden, nochmals ein radsportliches Highlight.

20.08.2007

Auf einem 1,7 km langen Rundkurs mit Start und Ziel auf der Elbestraße geht es rund um Maxdata über die Neckarstraße wieder zurück auf die Elbestraße. Der erste Start wird um 15 Uhr erfolgen und die jeweiligen Siegerehrungen wird als Schirmherr der Veranstaltung Bürgermeister Lambert Lütkenhorst vornehmen.

Rennen für Jedermann

Radrennen für Jedermann ist ein neuer Trend, dem auch der RSC Dorsten folgt. So können sowohl Fahrer mit einer Lizenz des Bundes Deutscher Radfahrer als auch Hobby-Radsportler ohne Lizenz teilnehmen. Startberechtigt sind alle Radsportler, die im Dorstener Stadtgebiet wohnen oder Mitglied in einem Dorstener Sportverein sind. Daneben sollten sie über ein renntaugliches Rad verfügen. Selbstverständlich besteht Helmpflicht.

Es geht über 42,5 km

Gefahren werden zwei Rennen in den Kategorien "Unter 40" und "Über 40" über jeweils 25 Runden, d.h. 42,5 km.

Als Schmankerl dürfen auch Dorstens Jüngste bei den Stadtmeisterschaften der Grundschulen starten. Aufgerufen sind die Jahrgänge 1997/1998 über zwei Runden (3,4 km) sowie die Jahrgänge 1999/2000 über eine Runde (1,7 km). Die Teilnahme lohnt sich für den Nachwuchs auf alle Fälle, da jeder Starter mit einer Urkunde belohnt wird. Darüber hinaus wird die erfolgreichste Schule mit dem "Bürgermeister Lambert Lütkenhorst-Pokal" ausgezeichnet.

Resonanz erhofft

Auch dank der finanziellen Unterstützung u.a. durch die Bäckerei Kleinespel-Imping und die Volksbank Dorsten, hoffen die Verantwortlichen des RSC Dorsten auf eine rundum gelungene Veranstaltung, die viele aktive Radsportler und interessierte Radsportfans anzieht.

Lesen Sie jetzt