Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Historischer Korea-Gipfel: Kim schlägt „neues Kapitel“ auf

Panmunjom.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will ein „neues Kapitel“ in den Beziehungen zu Südkorea aufschlagen. Zum Beginn des Gipfels mit Präsident Moon Jae In im Grenzdorf Panmunjom äußerte Kim seine Erwartung, in „freimütigen Diskussionen“ eine „bedeutende Vereinbarung“ erreichen zu können. Auf sein umstrittenes Atomwaffen- und Raketenprogramm ging er zunächst nicht ein. Moon forderte ihn zu „kühnen“ Entscheidungen auf, um Frieden auf der koreanischen Halbinsel zu erreichen. Un wurde direkt an der Demarkationslinie von Moon empfangen. Beide Staatschefs begrüßten sich mit Handschlag.

Anzeige
Anzeige