Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Historischer Roman

Historischer Roman

Ich gebe zu, anfangs hatte ich meine Probleme mit diesem historischen Roman. Denn Helene Sommerfeld, so das Pseudonym eines Autorenpaares, beginnt ihre zweiteilige Geschichte über die Ärztin Ricarda doch recht schwülstig und mit ausschweifenden Schilderungen. Aber dann nimmt im ersten Band „Die Ärztin: Das Licht der Welt“ die Geschichte Fahrt auf.mehr...

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren. Anlass für viele Feiern, Souvenirs und auch ein besonderes Buch, das eine ganz andere Seite des Revolutionärs und Autors des „Kapitals“ zeigt. Nadja und Claudia Beinert, erfolgreiche Autorinnen historischer Bücher, stellen nicht Marx oder seine Frau Jenny von Westphalen in den Mittelpunkt ihres Buches „Revolution im Herzen“. Sondern Lenchen Demuth, Angestellte, Vertraute und schließlich auch heimliche Geliebte von Karl Marx.mehr...

Anfang des 18. Jahrhunderts: In Dublin lässt sich Richard, der junge Ehemann von Kit, als Soldat anwerben und zieht in den Krieg. Seine Frau will ihn in Marina Fioratos historischem Roman „Das Herz der Kriegerin“ finden und lässt sich auf ein gefährliches Abenteuer ein. mehr...

2005 schrieb die mittlerweile mehrfach preisgekrönte Autorin Silvia Stolzenburg ihren ersten historischen Roman – eine spannende Version des „Macbeth“-Themas. mehr...

Ende 1416: Die Freiburger Beginen haben große Probleme. Ein Basler Wanderprediger hetzt die Bürger der Stadt gegen die frommen Frauen auf. mehr...

Es hätte ein spannender historischer Roman werden können, die Geschichte eines reichen Händlers und Träumers im 15. Jahrhundert. Doch leider ist „Der Schatzmeister des Königs“ von Jean-Christophe Rufin eher sehr langatmig und damit auch langweilig geworden. mehr...

Anfang des 17. Jahrhunderts – auf der Burg Allersheim entdecken die Zwillinge Karl und Johanna einen groß angelegten Betrug ihrer durchtriebenen Stiefmutter. Die junge Witwe fälscht mithilfe des ältesten Sohnes ihres verstorbenen Mannes und ihres Vetters, eines alles andere als christlich gesinnten Paters, das Testament des Burgherrn.mehr...

Sabine Ebert gehört zu den beliebtesten Autorinnen historischer Romane. In „Der junge Falke“ erzählt sie spannend und gut recherchiert aus dem Leben Barbarossas.mehr...

Buchkritik

26.12.2020

Tanja Kinkel: „Grimms Morde“

Mit Grimms Märchen wuchsen schon Generationen von Kindern auf. Mit „Grimms Morde“ können sich jetzt Erwachsene auf spannende Lesestunden freuen.mehr...

Nürnberg im Sommer 1409: In der Stadt geht ein gefährliches Fieber um. Und am Ufer der Pegnitz wird ein Toter an Land gespült – ohne Kopf, Hände und Eingeweide. mehr...