Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eintracht Ahaus

Höchste Saisonniederlage

AHAUS Eintracht Ahaus hat beim Spitzenreiter TSV Marl-Hüls eine ganz bittere Niederlage einstecken müssen, 0:6 hieß der Spielstand nach 90 Minuten. Schon zur Pause lag der noch ungeschlagene Tabellenführer klar mit 4:0 vorn.

Dabei sah es in den ersten 20 Minute recht gut für die Eintracht aus. Ahaus hatte mehr vom Spiel und kam zu zwei guten Chancen. Nach einer Ecke von Timo Zimmer zog Jens Niehues aus kurzer Distanz ab und ein Verteidiger musste für den schon geschlagenen Torhüter auf der Linie klären. Die zweite Großchance für die Gäste hatte Alexander Edel in der 18. Minute. Nach guter Vorarbeit über Ingo Zimmer und Mike Börsting kam der Ahauser Torjäger frei zum Schuss. TSV-Torhüter Schmid warf sich dem Ball entgegen und konnte klären.

In der 25. Minute ging Marl-Hüls in Führung. Adrian Cetera flankte vor das Eintracht-Tor und Mittelstürmer Basti Ruhe traf volley unter die Latte. Da gab es für den guten Eintracht-Keeper Marc Lüdiger nichts zu halten. In der 41. Minute erhöhte der TSV auf 2:0. Eine Flanke von Ceterea kam zu Kacar, der ins kurze Eck einschob. Bis zum Halbzeitpfiff mussten die Gäste dann noch zwei weitere Gegentore hinnehmen. Das 3:0 erzielte Ruhe im Alleingang in der 43. Minute, als sich die Eintracht im Aufbauspiel einen Fehlpass leistete. Und das 4:0 schoss Bergmannshoff nach guter Vorarbeit von Ruhe in der 45. Minute. Damit war das Spiel schon zur Pause entschieden.

Im zweiten Abschnitt passierte zunächst nicht viel. In der 70. Minute erhöhte dann Adrian Cetera auf 5:0. Kurze Zeit später sah Eintracht-Mittelfeldspieler Dennis Schmidt nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte von Schiedsrichter Martin Pier. Im Nachschuss setzte Wloch dann in der 85. Minute das Tor zum 6:0.Landesliga 12. Spieltag TSV Marl-Hüls - Eintracht Ahaus 6:0 Eintracht Ahaus: Lüdiger, Schlamann (66. Reder), Niehues, Schmidt, Edel, Kalitzki, Hackenfort, Zimmer (66. Dayan), Bennink, Uppenkamp, Börsting (66. Stratmann). – Tore: 1:0 Ruhe (25.), 2:0 Kacar (41.), 3:0 Ruhe (43.), 4:0 Bergmannshoff (45.), 5:0 Cetera (70.), 6:0 Wloch (85.). - Gelb-rote Karte: Schmidt, Ahaus (80.).

Anzeige
Anzeige