Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hornets lösen Ticket

Dorsten Mit einem 6:2-Sieg über den SV Brackwede lösten die DEJ-Hornets am Sonntag das Ticket zur Aufstiegsrunde. Rundum zufrieden war Trainer Dirk Roßbach allerdings nicht.

10.12.2007
Hornets lösen Ticket

<p>Stürmer Mike Köster (Nr. 21) traf am Sonntag im ersten Drittel für die Hornets. Eggert</p>

NRW-Landesliga B

Dorstener EJ - SV Brackwede

6:2 (3:0/0:0/3:2)

Der Auftakt war ganz nach dem Geschmack des Dorstener Trainers. Druckvoll und geradlinig agierten seine Schützlinge und wurden dafür durch zwei schnelle Tor von Christian Heines und Volker Kleinecker belohnt. Bis zum Drittel-Ende schob Mike Köster noch das 3:0 nach - alles schien in Butter.

Doch im zweiten Durchgang offenbarten die Gastgeber ihre nur allzu bekannte Abschlussschwäche. Hätte nicht Keeper Mirko Hausmann einen guten Tag erwischt und einige gute Chancen der Brackweder zunichte gemacht, es hätte durchaus noch einmal knapp werden können.

So aber zogen die Hornets im letzten Drittel die Zügel wieder an und kamen durch Benjamin Spatzier, Tim Kluge und Kevin Müther zu drei weiteren Treffern.

Getrübt wurde die Freude allerdings durch einige Unaufmerksamkeiten in der Abwehr. Brackwede kam so noch zu zwei Treffern. Der Dorstener Sieg geriet dadurch aber nicht mehr in Gefahr.