Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Horst Heldt

Horst Heldt

Hannover (dpa) Manager Horst Heldt vom Bundesligisten Hannover 96 bedauert die Kommerzialisierung des Fußballs. "Tatsächlich bleibt viel Fußballromantik auf der Strecke", sagte der 47-Jährige dem Portal "Sportbuzzer".mehr...

Hannover (dpa) Eintracht Frankfurt hat die makellose Heimspiel-Serie von Hannover 96 beendet. Eine schwer zu erklärende Entscheidung des Trainers ist dabei nicht unwichtig.mehr...

Hannover (dpa) Clubchef Martin Kind will trotz des erfolgreichen Starts von Aufsteiger Hannover 96 in die Fußball-Bundesliga am Saisonziel festhalten. "Unser Ziel bleibt, sicher den Klassenerhalt zu sichern", sagte Kind in der NDR-Sendung "Sportclub".mehr...

Wolfsburg (dpa) Hannover 96 hat einen Traumstart in die Bundesliga hingelegt. Das Selbstbewusstsein des Aufsteigers wächst auch nach dem Remis im Niedersachsen-Duell gegen Wolfsburg weiter.mehr...

Hannover (dpa) Bundesligia-Aufsteiger Hannover 96 will sich wegen der kurzen Winterpause in der niedersächsischen Landeshauptstadt auf die Rückrunde vorbereiten.mehr...

Hannover (dpa) Hannover 96 hat im Streit mit einigen seiner Anhänger ein Klärungsgespräch vorgeschlagen. An der Unterhaltung würden unter anderem Clubboss Martin Kind und Manager Horst Heldt teilnehmen.mehr...

Hannover (dpa) Bundesligist Hannover 96 hat Offensivspieler Ihlas Bebou von Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Bebou unterschrieb einen Vertrag für vier Jahre. Das teilte der Aufsteiger am Donnerstag mit.mehr...

Mönchengladbach (dpa) Für Aufsteiger Hannover ist das 1:2 in Mönchengladbach die erste Niederlage der neuen Saison. Sie ist unglücklich, weil die Entscheidung durch einen Foulelfmeter nach Videobeweis fällt. Von Trainer Breitenreiter bleiben Vorwürfe aus.mehr...

Hannover/Leipzig (dpa) Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig geht mit großem Respekt in die Partie gegen den SC Freiburg. Nach der Niederlage auf Schalke wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung für RB. In Hannover stehen die Fans und zwei alte Bekannte im Mittelpunkt.mehr...

Der Videobeweis erhält nach dem Holperstart eine Bewährungschance, Ousmane Dembélé ist beim BVB endgültig Vergangenheit und Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann feiert ein kleines Jubiläum. Schon der zweite Bundesliga-Spieltag hat es in sich.mehr...

Hannover (dpa) Der 1. FC Köln bleibt auch nach dem sechsten Bundesligaspieltag Letzter und hat eine ganz schwere Saison vor sich. Immerhin wurde beim 0:0 in Hannover aber die Niederlagenserie gestoppt. Damit bleibt ein ungeliebter Nachbarclub aus negativer Sicht unerreicht.mehr...

Mainz (dpa) Der FSV Mainz 05 hat den Spanier Jairo Samperio nach dem geplatzten Wechsel zum Konkurrenten Hannover 96 bis zum 31. August vom Training freigestellt. "Er soll die Zeit nutzen und sich neu orientieren", sagte Sportvorstand Rouven Schröder.mehr...

Hannover (dpa) Der spanische Mittelfeldspieler Jairo wechselt nicht zum Fußball-Bundesligisten Hannover 96. Obwohl es bereits eine Einigung mit dem Profi und dem Ligakonkurrenten Mainz 05 gegeben hatte, platzte der Wechsel kurzfristig.mehr...

Noch keine Interessenten für Avdijaj

08.08.2017

Schalkes Sidney Sam hält sich in Bochum fit

Gelsenkirchen Sidney Sam und Donis Avdijaj spielen beim FC Schalke 04 sportlich keine Rolle mehr. Deshalb ist das Duo auch vom Training der Königsblauen freigestellt. Ob beide kurzfristig einen neuen Verein finden, ist fraglich. Zumindest der 29-jährige Sam hält sich aber in direkter Nachbarschaft fit.mehr...

Kehrer im Interview

05.08.2017

"Mein langfristiges Ziel ist die Sechserposition"

GELSENKIRCHEN Auf Schalke wartet man seit dem Pokalsieg 2011 auf einen Titel – Thilo Kehrer hat in seiner Zeit auf Schalke schon zwei gesammelt, wurde Deutscher Meister mit der U19 und in diesem Sommer Europameister mit Deutschlands U21. Im Interview mit Matthias Heselmann spricht der 20-Jährige über Erfolge, den neuen Trainer und seine Zukunft auf Schalke.mehr...

Hannover (dpa) Hannovers Pokalspiel in Bonn findet unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. 96-Sportchef Heldt warnt davor, dass an diesem Wochenende auch in anderen Stadien Gewalt drohe. Der Fußball habe insgesamt ein Problem. Das sieht nicht nur Heldt so.mehr...

Wolfsburg (dpa) Auch der VfL Wolfsburg kann Aufsteiger Hannover 96 nicht schlagen. Im Niedersachsen-Duell trennen sich die beiden Clubs remis - und nur einer ist zufrieden.mehr...

Sandhausen (dpa) Der Aufstieg in die Bundesliga ist perfekt: Hannover darf ab August wieder gegen Bayern, Dortmund und Co. spielen. Dank des deutlichen  Vorsprungs auf Braunschweig genügt in Sandhausen Minimalistenfußball.mehr...

Gelsenkirchen Der Transferpoker um Amine Harit ist in eine neue Phase getreten. Dass der Mittelfeldspieler das Interesse des FC Schalke 04 geweckt hat, ist seit knapp zwei Wochen bekannt. Doch offenbar können sich der FC Nantes und der FC Schalke 04 nicht auf die Ablösemodalitäten einigen. Jetzt hat der Spieler scheinbar selbst die Initiative ergriffen.mehr...

Profi-Torwart aus Castrop-Rauxel

07.06.2017

Interview: Esser über Darmstadt 98 und Hannover 96

CASTROP-RAUXEL Vom Absteiger zum Aufsteiger, von Darmstadt 98 zu Hannover 96 - Michael Esser aus Castrop-Rauxel bleibt Torwart in der Fußball-Bundesliga. Im Interview spricht der 29-Jährige über das Darmstädter Böllenfalltor, seine Erwartungen für Hannover und über die Möglichkeit, zwischen den Spielen in die Heimat zu kommen.mehr...

Vom Publikumsliebling zum Fehlgriff

01.06.2017

Di Santo hat auf Schalke einen schweren Stand

Gelsenkirchen Nicht nur beim FC Schalke 04, aber dort in den vergangenen Jahren besonders oft, ist ein seltsames Phänomen zu beobachten. Es wurden Spieler verpflichtet, die beim abgebenden Verein prächtig funktionierten und stabile Leistungsträger waren. Dann wechselten sie nach Gelsenkirchen und verschwanden alsbald in der sportlichen Versenkung. Jüngstes Beispiel: Franco Di Santo.mehr...

Hannover (dpa) Die Profis von Hannover 96 wollen nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga eine Prämie. Einen entsprechenden Vorstoß von Kapitän Manuel Schmiedebach bestätigte Clubchef Martin Kind der "Neuen Presse".mehr...

Hannover (dpa) Aufsteiger Hannover 96 bastelt weiter am Kader für die Fußball-Bundesliga. Die Niedersachsen verlängerten den Vertrag von Linksverteidiger Miiko Albornoz bis zum 30. Juni 2020.mehr...

Hannover (dpa) Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 hat Matthias Ostrzolek vom Hamburger SV verpflichtet. Der ablösefreie Defensivspieler erhält bei den Niedersachsen nach Angaben des Clubs einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.mehr...

Hannover (dpa) Durch die Vorfälle in Dortmund rückt das brenzlige Zweitliga-Derby Hannover gegen Braunschweig noch mehr in den Fokus. Trotz aller zusätzlichen sportlichen Brisanz in diesem Jahr geben sich die Verantwortlichen betont sachlich.mehr...

Hannover (dpa) Sportlich ist das Niedersachsen-Derby Hannover gegen Braunschweig in der 2. Liga diesmal so brisant wie lange nicht mehr. Doch darüber redet kaum einer. Die Sicherheit steht im Fokus, spätestens seit einem Pyrotechnik-Vorfall beim Eintracht-Training.mehr...

Hannover (dpa) Das Cheftrainer-Debüt von André Breitenreiter bei Hannover 96 birgt eine besondere Konstellation. Gegen Spitzenreiter Union Berlin kommt es zum Gipfeltreffen dreier beim FC Schalke 04 gescheiterter Führungsleute. 96 kann einiges gewinnen, aber noch mehr verlieren.mehr...

Schalkes Jahrhunderttrainer

25.03.2017

Huub Stevens schwelgt in Erinnerungen

GELSENKIRCHEN Der Schalker an sich ist ein Gefühlsmensch: Jemand, der gern in Erinnerungen schwelgt, sein Herz auf der Zunge trägt, und für den die Begriffe "Gänsehaut" und "Nah am Wasser gebaut" keine Fremdworte sind. Am Donnerstag wurde die Schalker Seele kräftig gestreichelt – von niemand anderem als dem Jahrhunderttrainer persönlich. Aber es schauten auch andere Weggefährten vorbei.mehr...

1:3 - aber Coke trifft

23.03.2017

Schalke unterliegt im Test bei Hannover 96

Hannover Die Partie verloren – aber ein Coke-Tor als Lichtblick: In einem Testspiel gegen Hannover, in dem Schalke mit der „C-Mannschaft“ antrat, unterlagen die Königsblauen mit 1:3 (0:1). Für Hannovers neuen, Schalkes alten Trainer André Breitenreiter war es der erste Sieg im ersten Spiel.mehr...

Hannover (dpa) Hannover 96 hat beim Debüt von Trainer André Breitenreiter ein Testspiel gegen Schalke 04 3:1 (1:0) gewonnen. Niclas Füllkrug (13. Minute), Edgar Prib (60.) und Artur Sobiech (71.) trafen vor 6500 Zuschauern in Hannover für den Fußball-Zweitligisten.mehr...

Hannover (dpa) Beim Fußball-Zweitligisten Hannover 96 scheint die Frage nach der Zukunft von Trainer Daniel Stendel nur noch von der Suche nach einem geeigneten Nachfolger abzuhängen.mehr...

Hamburg (dpa) Das 0:0 des FC St. Pauli im Nordderby gegen Hannover 96 rückte in den Hintergrund. St. Paulis Coach echauffierte sich über die anhaltende Trainer-Debatte beim Aufstiegskandidaten 96. Das sei "skandalös" und "lächerlich", meinte der Trainer-Routinier.mehr...

Hannover (dpa) Daniel Stendel bleibt vorerst Trainer des Fußball-Zweitligisten Hannover 96. "Daniel Stendel sitzt gegen St. Pauli auf der Bank, er hat unser Vertrauen", sagte 96-Boss Martin Kind der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" und der "Neuen Presse".mehr...

München (dpa) Nach dem Ärger zwischen dem FC St. Pauli und den Münchner "Löwen" heizt Hannover 96 das Heimspiel gegen 1860 an. Bei einem Torerfolg dürften die Gäste nach Herzenslust jubeln. Der 96-Clubchef hat auch eine Empfehlung für die Münchner.mehr...

Hannover (dpa) Aufstiegsfavorit Hannover 96 zeigt beim 0:2 in Karlsruhe eine erschreckende Leistung und handelt am nächsten Tag. Die Niedersachsen verpflichten einen neuen Sportdirektor, der Trainer darf bleiben.mehr...

Viele Baustellen für Weinzierl

17.01.2017

Schalke hat Probleme in allen Mannschaftsteilen

Gelsenkirchen Der Countdown läuft: Am Dienstag beginnt für den FC Schalke 04 mit zwei Trainingseinheiten die heiße Phase für die Bundesliga-Fortsetzung am Samstag gegen den FC Ingolstadt. Dabei hat Trainer Markus Weinzierl eine solche Vielzahl von Baustellen zu beackern, dass aktuell kein Anlass zu großem Optimismus besteht. Denn Probleme gibt es in allen Mannschaftsteilen.mehr...

Sechs Millionen Euro

26.12.2016

Schalke erhält Draxler-Bonus - Aogo zu Sporting?

GELSENKIRCHEN Dennis Aogo gehört zu den Schalker Spielern, die im bisherigen Saisonverlauf kaum zum Einsatz gekommen sind. Sein Vertrag läuft am 30. Juni 2017 aus. Möglich scheint, dass Aogo die Königsblauen bereits im Winter verlässt. Unterdessen ist der Wechsel von Julian Draxler zu Paris St. Germain bei den Blau-Weißen mit Freude zur Kenntnis genommen worden.mehr...

Geduld zahlt sich aus

14.12.2016

Schalke-Talent Thilo Kehrer sammelt Pluspunkte

GELSENKIRCHEN Er war schon fast weg, jetzt ist er mittendrin: Bei der unglücklichen 0:1-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen stand Thilo Kehrer zum ersten Mal 90 Minuten in einer Bundesligapartie auf dem Platz. Der 20-Jährige ist auf dem besten Weg, sich als nächstes Talent der Schalker Knappenschmiede im Profifußball zu etablieren.mehr...

Wolfsburg (dpa) Ex-Nationalspieler Jens Todt hat nach eigener Aussage noch keine Gespräche mit dem Fußball-Bundesligisten VfL  Wolfsburg über die Nachfolge von Klaus Allofs als Sportchef geführt.mehr...

Hamburg (dpa) Markus Gisdol hat den Vorstand des Hamburger SV für die Entscheidung gelobt, aus dem Finanzpoker mit dem VfL Bochum um Christian Hochstätter auszusteigen.mehr...

Hamburg (dpa) Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer hat nach dem 2:5-Heimdebakel seines Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund einen Rücktritt ausgeschlossen.mehr...

Hamburg (dpa) Der HSV-Aufsichtsratsvorsitzende Karl Gernandt hat Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer trotz seiner jüngsten Kritik an der Vereinsführung den Rücken gestärkt.mehr...

Sinsheim Das hatten sich auf Schalke alle anders vorgestellt. Mit dem Wunschduo Christian Heidel und Markus Weinzierl sollten beim stets unruhigen Traditionsklub Ruhe und Erfolg einkehren. Aber bislang läuft alles schief. Fünf Niederlagen zum Auftakt gab es für die Königsblauen noch nie. Trotz des historischen Fehlstarts steht Heidel weiter zu Weinzierl und nimmt die Mannschaft in die Pflicht. Doch der Coach muss langsam liefern. Sonst wird es auch für ihn eng.mehr...

Sinsheim (dpa) Typisch Schalke: Bevor der alte Manager ganz weg und der neue da ist, verkündet der Trainer seinen eigenen Abgang. André Breitenreiter bedauert, dass man nicht mehr Geduld mit ihm hatte.mehr...

Gelsenkirchen (dpa) Schalke muss nach dem 1:1 gegen die nun geretteten Augsburger seine Champions-League-Träume begraben. Baier sorgte mit seinem späten Ausgleichstreffer für Entsetzen auf Schalke und für große Erleichterung bei seinem Team. Weinzierl will sich Gedanken machen.mehr...

Sinsheim (dpa) Schalke hat den den Start komplett in den Sand gesetzt. Nach fünf Spieltagen warten die Königsblauen immer noch auf einen Sieg, stehen am Tabellenende. Noch ist es ruhig bei S04, die Frage ist nur, wie lange noch.mehr...

Aushängeschild A-Jugend

26.07.2016

Wo Schalke seine Talente schmiedet

Gelsenkirchen Wer den Begriff der Knappenschmiede im Jahr 2011 erfunden hat, darüber existieren beim FC Schalke 04 verschiedene Versionen. Letztlich ist es jedoch egal, wem dieses Wort als Erstem eingefallen ist. Fakt ist: Die Nachwuchsarbeit des FC Schalke 04 hat sich längst zu einer großen Erfolgsgeschichte entwickelt.mehr...

Mittersill (dpa) Sportvorstand Heidel baut Schalke weiter um: Die Rekordeinnahme von 48 Millionen plus Bonuszahlungen für den nach Manchester City gewechselten Sané soll dem ganzen Verein zu Gute kommen. Zwei Neuzugänge werden noch gesucht, um das Weinzierl-Team abzurunden.mehr...

"Ein großartiges Gefühl"

06.07.2016

Nastasic freut sich über sein Comeback

GELSENKIRCHEN Für einen Schalker Spieler waren es ganz besondere 45 Minuten, die er beim 6:1-Testspielerfolg gegen Guangzhou R&F absolvierte: Matija Nastasic feierte nach fast elf Monaten Verletzungspause sein Comeback im Schalke-Trikot. Trainer Markus Weinzierl hält große Stücke auf den Innenverteidiger.mehr...

Die letzte Chance

04.07.2016

Ayhan und Sam kämpfen um mehr Einsatzzeiten

GELSENKIRCHEN Mit der Verpflichtung eines neuen Trainers ist immer die Hoffnung nach mehr Erfolg verbunden. Das gilt nicht nur für die sportliche Entwicklung des betreffenden Vereins, sondern auch für jeden einzelnen Spieler. Unter Markus Weinzierl kämpfen Sidney Sam und Kaan Ayhan sozusagen um ihre letzte Chance, beim FC Schalke 04 doch noch Fuß zu fassen.mehr...

GELSENKIRCHEN Direkt nach der Mitgliederversammlung am Sonntag hat der Schalker Aufsichtsrat den wiedergewählten Clemens Tönnies auch als Aufsichtsratsvorsitzenden bestätigt. Das teilte der FC Schalke 04 am Montag mit. Sein Stellvertreter bleibt Dr. Jens Buchta. Hier finden Sie die Besetzung der Ausschüsse.mehr...

Poker um die Assistenten

09.06.2016

Wer steht an der Seite von Schalke-Trainer Weinzierl?

GELSENKIRCHEN In zweieinhalb Wochen ist für die Schalker Profis, die nicht mit ihren Nationalteams unterwegs sind, die Sommerpause vorbei: Am Montag, 27. Juni, ist Trainingsauftakt für die neue Saison. Auf dem Platz steht dann der neue Trainer Markus Weinzierl - doch wer wird an seiner Seite stehen? Um diese Frage gibt es derzeit noch ein kleines Tauziehen.mehr...

Neue Ära beginnt

18.05.2016

Heidel ist jetzt der starke Mann auf Schalke

GELSENKIRCHEN Beim FC Schalke 04 ist eine neue Ära angebrochen. Auf Sport- und Kommunikationsvorstand Horst Heldt folgt der langjährige Mainzer Manager Christian Heidel. Für Clemens Tönnies ist nun Heidel künftig der starke Mann auf Schalke.mehr...

Stuttgart (dpa) Wer wird beim kriselnden VfB Stuttgart Nachfolger von Ex-Sportvorstand Robin Dutt? Diese Frage stellen sich viele. Der Verein reagierte nun scharf auf Spekulationen über Dutts Nachfolger.mehr...

Live-Ticker zum Nachlesen

18.05.2016

Christian Heidels Vorstellung auf Schalke

GELSENKIRCHEN Nach 24 Jahren als Manager von Mainz 05 ist Christian Heidel seit Pfingstsonntag beim FC Schalke 04 im Amt. "Ich finde Schalke 04 schwierig. Aber ich glaube, dass man hier was bewegen kann", sagte er bei seiner ersten Pressekonferenz am Mittwoch. Bei der Vorstellung eines neuen Trainers bittet er noch um Geduld. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

SINSHEIM Wenn Horst Heldt am Dienstag im Flugzeug sitzt, um mit der Familie in den USA-Urlaub zu fliegen, hat er Zeit genug, die letzten Tage emotional zu verarbeiten. Seine Tränen nach dem Schlusspfiff in Sinsheim, der Gang in die Schalker Kurve, wo er mit Sprechchören gefeiert wurde oder die Erleichterung über Platz fünf am Saisonende – es gab viele Dinge, die den 46-Jährigen noch lange beschäftigen werden.mehr...

Stuttgart (dpa) Neun Jahre vor dem Abstieg war dem VfB Stuttgart mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft der letzte große Coup gelungen. Unter Trainer Armin Veh und Manager Horst Heldt hatten die Schwaben 2007 den Titel geholt, im Anschluss folgten wechselhafte Jahre.mehr...

U19-Spieler bis 2019 gebunden

13.05.2016

Joshua Bitter erhält Profivertrag auf Schalke

Gelsenkirchen Der FC Schalke 04 hat seinen Nachwuchsfußballer Joshua Bitter mit einem Profivertrag bis Juni 2019 ausgestattet. Das teilte der Verein am Freitag mit. Der 19 Jahre alte Verteidiger spielt seit seinem zehnten Lebensjahr für die Gelsenkirchener, mit deren A-Junioren er 2015 deutscher Meister wurde.mehr...

Schalkes Noch-Manager

13.05.2016

Heldts Blick zurück mit Wehmut und Selbstkritik

GELSENKIRCHEN Nicht wie üblich im Mediencenter der Veltins-Arena, sondern im "Raum Libuda" fand am Donnerstag die letzte Schalker Pressekonferenz der Saison 2015/2016 statt. Doch das war nicht die einzige Besonderheit. Vor dem Spiel bei 1899 Hoffenheim (Sa., 15.30 Uhr) gab Horst Heldt ungewöhnliche Einblicke in sein Gefühlsleben.mehr...

"Kein Chaosklub"

13.05.2016

Heldt nimmt Schalke-Boss Tönnies in Schutz

Gelsenkirchen Horst Heldt hat den von den Fans kritisierten Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies in Schutz genommen. "Clemens Tönnies wird nach dem Muster schwarz oder weiß bewertet. Der Wahrheit wird das nicht gerecht", sagte der am Wochenende beim Fußball-Revierklub scheidende Manager der "Süddeutschen Zeitung".mehr...

Pressekonferenz auf Schalke

12.05.2016

Heldt: "Die beste Lösung für den Verein Schalke 04"

GELSENKIRCHEN Gemeinsam mit Trainer Andre Breitenreiter stellte sich Horst Heldt ein letztes Mal in seiner Amtszeit als Manager des FC Schalke 04 den Fragen der Medienvertreter. Breitenreiter und Heldt sprachen dabei über die Saison der Königsblauen, den vorzeitigen Amtsantritt Christian Heidels und den kommenden Gegner 1899 Hoffenheim.mehr...

Gelsenkirchen (dpa) Eile tut not. Um die Personalplanung beim FC Schalke 04 für die kommende Saison zu optimieren, räumt Horst Heldt bereits nach dem letzten Saisonspiel in Hoffenheim seinen Managerposten. Nachfolger Christian Heidel hat gleich zum Amtsantritt viel zu tun.mehr...

Vorstellung am Mittwoch

12.05.2016

Heidel übernimmt S04 schon ab Pfingstsonntag

Gelsenkirchen Viel Zeit zum Durchatmen bleibt Christian Heidel nach dem letzten Bundesligaspieltag nicht. Nach 24 Jahren als Manager von Mainz 05 wird der 52-Jährige bereits am Pfingstsonntag die Amtsgeschäfte beim FC Schalke 04 übernehmen.mehr...

"Nahtlose Übergabe"

11.05.2016

Heldt tritt zurück - Heidel übernimmt ab Sonntag

GELSENKIRCHEN Horst Heldt tritt als Manager des FC Schalke 04 nach dem letzten Spiel der Saison (Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim) zurück. Ab Pfingstsonntag übernimmt Christian Heidel die Ressorts Sport und Kommunikation im Vorstand des FC Schalke 04. Das gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt.mehr...

Heidels Herkulesaufgabe

10.05.2016

Entscheidungen auf drei Ebenen sind zu treffen

GELSENKIRCHEN Vor seinem Wechsel zum FC Schalke 04 hat Christian Heidel mit Mainz noch ein höchst emotionales Saisonfinale vor der Brust. Denn sollte sein Klub das Heimspiel gegen Hertha BSC gewinnen, wäre der direkte Einzug in die Europa League perfekt. Danach wartet Schalke auf den 52-Jährigen - eine Herkulesaufgabe, die in der aktuellen Konstellation immer schwieriger zu werden scheint.mehr...

Königsklasse verspielt

09.05.2016

Auf Schalke herrschen Frust und Enttäuschung

GELSENKIRCHEN Zuerst eine positive Nachricht vom FC Schalke 04: Zum 15. Mal in Serie knackten die Königsblauen in einer Bundesligasaison die Millionen-Besucher-Marke bei ihren Heimspielen. Doch was die 62.271 Zuschauer in der Veltins-Arena beim 1:1 (0:0) gegen Augsburg zu sehen bekamen, ließ bei neutralen Beobachtern die Frage aufkommen: Warum tun sich das so viele Menschen noch an?mehr...

Königsklassen-Träume geplatzt

08.05.2016

Breitenreiters Schalke-Zukunft weiter ungewiss

GELSENKIRCHEN Augsburg feiert mit Weinzierl den Klassenverbleib, verliert aber wohl seinen Coach. Schalke verabschiedet nicht nur Matip und Heldt, sondern auch die letzten Königsklassen-Träume. Kommt Weinzierl für Breitenreiter? Der FCA-Coach will sich bald "Gedanken machen".mehr...

1. Liga

08.05.2016

Breitenreiters Zukunft ungewiss

Gelsenkirchen (dpa) Augsburg feiert mit Weinzierl den Klassenverbleib, verliert aber wohl seinen Coach. Schalke verabschiedet nicht nur Matip und Heldt, sondern auch die letzten Königsklassen-Träume. Kommt Weinzierl für Breitenreiter? Der FCA-Coach will sich bald «Gedanken machen».mehr...

1:1 gegen Augsburg

07.05.2016

Keine Champions League - Baier schockt Schalke

GELSENKIRCHEN Mit einem Last-Minute-Treffer hat der FC Augsburg die letzten Champions-League-Träume des FC Schalke 04 zerstört und sich den Klassenverbleib gesichert. Daniel Baier machte am Samstag in der Veltins-Arena mit seinem Tor in der 89. Minute zum 1:1 (0:0)-Endstand die letzten Hoffnungen der Königsblauen auf das Erreichen des vierten Tabellenplatzes am letzten Spieltag zunichte.mehr...

Schalke-Heimspiel gegen Augsburg

05.05.2016

Andre Breitenreiter: "Für uns zählt nur ein Sieg"

GELSENKIRCHEN Beim FC Schalke 04 lebt zwei Spieltage vor Saisonende die Hoffnung auf Platz vier - der Rückstand auf den Champions-League-Qualifikationsplatz beträgt nur noch einen Zähler. Im Heimspiel gegen den FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) erwartet Andre Breitenreiter daher einen Sieg. "Nur das zählt", sagte Schalkes Trainer auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Hier gibt es die wichtigsten Aussagen.mehr...

Weinzierl auf Schalke

04.05.2016

Brisante 90 Minuten gegen Augsburg

Gelsenkirchen Diese Parallele ist nicht zu übersehen: In der vergangenen Saison traf Schalke 04 im letzten Heimspiel auf den SC Paderborn, dessen Trainer André Breitenreiter hieß und der dann zu den Königsblauen wechselte. Jetzt heißt Schalkes letzter Heimspielgegner FC Augsburg, dessen Trainer Markus Weinzierl für die neue Saison seit Monaten als neuer Coach der Blau-Weißen gehandelt wird. Wiederholt sich also die Geschichte?mehr...

Schalker Sorgenkinder

03.05.2016

Di Santo floppt - Geis bangt um Olympia-Ticket

Gelsenkirchen Als der FC Schalke 04 im vergangenen Jahr Johannes Geis von Mainz 05 und Franco Di Santo von Werder Bremen verpflichtete, weckten diese beiden Transfers große Erwartungen. Geis galt als hoffnungsvoller Mittelfeldstratege mit herausragenden Standardqualitäten, während Di Santo auf der Mittelstürmerposition den Konkurrenzdruck auf Klaas-Jan Huntelaar erhöhen sollte. Doch mittlerweile sind die beiden Hoffnungsträger zu Sorgenkindern mutiert.mehr...

Nach 3:1-Duselsieg

02.05.2016

Schalke träumt wieder von der Königsklasse

HANNOVER Gestik und Mimik der Schalker Spieler drückten nach dem Schlusspfiff in der HDI-Arena vor allem eines aus: Erleichterung. Die Königsblauen hatten sich beim 3:1 (2:1)-Erfolg in Hannover nicht mit Ruhm bekleckert, doch beim Absteiger zählten für Schalke nur diese drei Punkte. Oder wie es der ebenso erleichterte Trainer André Breitenreiter ausdrückte: "Auf Schalke zählen nur Ergebnisse."mehr...

Hannover (dpa) Für Trainer André Breitenreiter hat sich die Situation bei Schalke 04 zumindest vorläufig etwas entspannt. Wie es für ihn weitergeht, bleibt nach dem Erfolg in seiner Heimatstadt aber offen.mehr...

"Total konzentriert" in den Endspurt

29.04.2016

Für Schalke zählt in Hannover nur ein Sieg

GELSENKIRCHEN Nur vier Punkte aus den letzten sechs Bundesligaspielen: Schalke 04 braucht am Samstag (15.30 Uhr) bei Absteiger Hannover 96 unbedingt einen Sieg, denn sonst droht nicht nur die Gefahr, alle Saisonziele zu verfehlen, sondern noch mehr Unruhe als ohnehin schon besteht.mehr...

S04 rechnet und hofft

26.04.2016

Diese Platzierungen sind für Schalke noch möglich

GELSENKIRCHEN Längst hat auf Schalke die Rechnerei begonnen: Was wäre wenn? Im Schneckenrennen um einen internationalen Startplatz gibt es für die Königsblauen drei Spieltage vor dem Saisonende noch eine Menge Optionen. Ein Überblick, was noch möglich ist und welche Bedeutung die Plätze zwischen drei und acht haben.mehr...