Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Howanietz seit 20 Jahren beim TTC

Tischtennis: Große Ehre für Vorsitzenden

24.05.2007

Lünen Ein besonderes Jubiläum wurde am Rande der Lüner Open gefeiert. Manfred Howanietz (Foto) wurde für seine 20jährige Tätigkeit als Vorsitzender des TTC geehrt. Kassenwart Christian Schroer überreichte eine Ehrenplakette und dankte Howanietz für seinen vorbildlichen und ehrenamtlichen Einsatz. Howanietz trat dem TTC im Jahr 1964 bei. Dort spielte er 23 Spielzeiten lang in der ersten Mannschaft. «Wir haben überwiegend in der Kreisliga gespielt», erinnert er sich. 1975 wurde er für die folgenden zwölf Jahre als Stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand des Vereins gewählt. Dort ist er bis heute ununterbrochen tätig. Seit 1987 steht «Manni», wie er genannt wird, an der Spitze in Gahmen. In seiner Tätigkeit als Vorsitzender war er in vielen Bereichen tätig: «Ich habe Jugendherbergsfahrten für den Verein organisiert, war acht Jahre lang Jugendtrainer und habe mit meinen Vereinskameraden Stadt- und Kreismeisterschaften ausgerichtet.» Das sei früher aufgrund mangelnder Hilfskräfte manchmal problematisch gewesen, fügt Howanietz hinzu. «Ich habe aber auch im Laufe der Zeit beobachtet, wie der Verein immer pflegeleichter wurde», freut er sich über die positive Entwicklung. Diese ist auch in der Spielstärke der Gahmener Mannschaften zu erkennen: Das Team schaffte es von der Kreisliga bis in die Oberliga. Trotz über 30jähriger Vorstandsarbeit ist Howanietz noch lange nicht müde: 1999 übernahm er zusätzlich noch den Posten des Fachschaftsvorsitzenden Tischtennis im Stadtsportverband Lünen. «Wenn man mit meiner Arbeit zufrieden ist, mache ich gerne weiter», sagt das TTC-Urgestein.

Lesen Sie jetzt