Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Huntelaar trotz Nasenbeinbruchs zum Nationalteam

Gelsenkirchen (dpa) Trotz gebrochener Nase ist Torjäger Klaas-Jan Huntelaar vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zur niederländischen Nationalmannschaft gereist.

Huntelaar trotz Nasenbeinbruchs zum Nationalteam

Bondscoach Bert van Marwijk (l) schaut sich den maskierten Klaas-Jan Huntelaar an. Foto: Robert Vos

Ob der Stürmer in den Test-Länderspielen gegen die Schweiz in Amsterdam und in Hamburg gegen Deutschland mitspielen kann, ist noch offen. Schalke-Trainer Huub Stevens wird nach Angaben des Vereins in den kommenden Tagen Kontakt mit Bondscoach Bert van Marwijk halten und absprechen, ob ein Einsatz des Stürmers sinnvoll ist.

Huntelaar hatte sich die Verletzung im Europa-League-Spiel gegen AEK Larnaca (0:0) zugezogen und musste drei Tage danach im Bundesligaduell bei Hannover 96 (2:2) trotz eines Spezial-Gesichtsschutzes wegen zu großer Schmerzen pausieren.

Mitteilung FC Schalke 04

Anzeige
Anzeige