Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tarifstreit

IG Metall beschließt Warnstreiks

Sprockhövel (dpa) In der nordwestdeutschen Stahlindustrie gibt es an diesem Mittwoch und Donnerstag erste Warnstreiks. Das hat die Tarifkommission der IG Metall am Dienstag in Sprockhövel beschlossen. Am Mittwoch wird unter anderem in Dortmund gestreikt - am Donnerstag legen dann auch die Arbeiter in Bochum die Arbeit nieder.

IG Metall beschließt Warnstreiks

Streikaktionen sind laut IG Metall unter anderem in Dortmund, Düsseldorf, Georgsmarienhütte und Krefeld geplant. Foto: Oliver Berg

Die Gewerkschaft fordert für die rund 75.000 Beschäftigten der Eisen- und Stahlindustrie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen sieben Prozent mehr Geld, die unbefristete Übernahme der Auszubildenden und Verbesserungen bei der Altersteilzeit.

Die Arbeitgeber hatten in den ersten beiden Verhandlungsrunden noch kein Angebot vorgelegt, schließen das aber für die dritte Runde am 21. November nicht aus.Streikaktionen sind laut IG Metall am Mittwoch unter anderem in Dortmund, Düsseldorf, Georgsmarienhütte und Krefeld geplant. Am Donnerstag gibt es vor allem in Duisburg, Salzgitter, Bochum und Bremen Warnstreiks.

THEMEN

Anzeige
Anzeige