Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ifo-Index auf dem Rückzug

München.

Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im März weiter verschlechtert. Das Geschäftsklima fiel um 0,7 Punkte auf 114,7 Zähler, wie das Ifo-Institut in München mitteilte. Analysten hatten mit einem Rückgang auf 114,6 Punkte gerechnet. „Der drohende Protektionismus drückt auf die Stimmung“, erklärte Ifo-Chef Clemens Fuest den Dämpfer. Zuletzt hatte die Ankündigung von Strafzöllen durch die USA die Sorge vor einem Handelskrieg führender Industriestaaten geschürt.

Anzeige
Anzeige