Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Im Zweifel glücklich“: Tragikomödie mit Ben Stiller

Mike Whites „Im Zweifel glücklich“ ist die Geschichte eines Mittvierzigers, der sich in einer Lebenskrise befindet. Doch eigentlich geht es in dem Film um mehr als nur das Schicksal eines Mannes.

„Im Zweifel glücklich“: Tragikomödie mit Ben Stiller

Brad Sloan (Ben Stiller, l) ist mit seiner Frau Melanie (Jenna Fischer) glücklich verheiratet. Foto: Jonathan Wenk

Berlin - Auf den ersten Blick mutet die Geschichte des Mittvierzigers Brad Sloan durchschnittlich an: Ein Mann verliert sich in einer Lebenskrise. Doch Autor und Regisseur Mike White („Year of the Dog“) bietet in der Tragikomödie „Im Zweifel glücklich“ mehr.

Die Story weitet sich nämlich zum kritischen Bild einer Gesellschaft, in der materieller Erfolg den höchsten Stellenwert hat. Das gibt dem unterhaltsamen Spielfilm eine erstaunliche Tiefe, ohne dass Spaß und Spannung darunter leiden. In der Hauptrolle ist Ben Stiller zu sehen.

Im Zweifel glücklich, USA 2017, 102 Min., FSK ab 0, von Mike White, mit Ben Stiller, Jenna Fischer, Austin Abrams

THEMEN

Anzeige
Anzeige