Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Schwansbell weiter ungeschlagen

LÜNEN Der Lüner SV bleibt in heimischer Kampfbahn weiter ungeschlagen und holte gegen DSC Wanne-Eickel ein 1:1-Unentschieden. Dabei sah es in der ersten Hälfte nicht so aus, als ob die Serie halten würde.

von Von Bernd Warnecke

, 14.10.2007

Das aufstrebende und als einer der Aufstiegsfavoriten gehandelte Team aus Wanne-Eickel machte das Spiel. Die Lüner versuchten zunächst hinten gut zu stehen, leisteten sich dabei aber öfters unnötige Fehler. Einer davon führte zur DSC-Führung. Nach Foul von Chaou an der Mittellinie brachte DSC-Kapitän Cimsit den Freistoß scharf auf den langen Pfosten. Wolf köpft unbedrängt zum 0:1 (35.) ein - Pause!

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden