Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Innenministerium verbietet Rockergang „Osmanen Germania“

,

Berlin

, 10.07.2018

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die rockerähnliche Gruppe „Osmanen Germania BC“ verboten und ihnen jede Tätigkeit untersagt. Von dem Verein gehe eine schwerwiegende Gefahr für die Allgemeinheit aus. In Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern und Hessen liefen auch Razzien gegen Mitglieder. Die Polizei schätzt, dass der türkisch-nationalistische Verein bundesweit mindestens 300 Mitglieder hat. In Stuttgart läuft seit März ein Prozess gegen acht mutmaßliche Mitglieder. Den Männern wird versuchter Mord, Drogenhandel und Zwangsprostitution vorgeworfen.