Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Metro-Fakten

Internationaler Handelsriese

Die Metro Group ist Deutschlands größter Handelskonzern. Mit einem Umsatz von rund 67 Milliarden Euro rangiert sie in Europa auf Platz drei hinter der französischen Carrefour und der britischen Tesco.

Anzeige

Der Düsseldorfer Handelsriese ist stark internationalisiert. Rund 283 000 Mitarbeiter sind an mehr als 2100 Standorten beschäftigt. Insgesamt erwirtschaftet Metro rund 60 Prozent des gesamten Umsatzes im Ausland. Bei den Großhandelsmärkten Cash & Carry, aus denen Metro ursprünglich hervorgegangen ist, sind es sogar mehr als 80 Prozent. Neben den C&C-Märkten, die das Kerngeschäft der Metro bilden, ist das Unternehmen mit dem SB-Warenhaus Real im Lebensmitteleinzelhandel aktiv. Weitere Töchter sind der Elektronikfachhandel Media-Saturn und im Warenhausgeschäft die Galeria Kaufhof. Ihren Anfang nahm Metro zu Beginn der 1960er Jahre. Damals gründeten die Lebensmittelhändler Schmidt-Ruthenbeck den ersten SB-Großmarkt in Essen. Die Industriellenfamilie hält noch heute gemeinsam mit der Duisburger Familie Haniel mehr als 50 Prozent der Metro-Anteile.

Anzeige
Anzeige