Iraks Regierungschef Al-Abadi: IS-Bastion Tal Afar befreit

,

Bagdad

, 31.08.2017, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das ehemals riesige Herrschaftsgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak schrumpft immer weiter. Der irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi erklärte mit der Stadt Tal Afar eine der letzten IS-Bastionen im Land für befreit. Irakische Sicherheitskräfte hätten nun die gesamte Provinz Ninawa eingenommen, hieß es in einer Mitteilung des Regierungschefs. Die US-geführte Anti-IS-Koalition teilte mit, damit hätten die Iraker 90 Prozent des ehemals von der Terrormiliz kontrollierten Gebietes zurückerobert.