Italien verpasst erstmals seit 60 Jahren Fußball-WM

,

Mailand

, 13.11.2017, 22:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der viermalige Weltmeister Italien hat erstmals seit 60 Jahren die Endrunde einer Fußball-WM verpasst. Die Squadra Azzurra fehlt 2018 in Russland, nachdem es am Abend in Mailand gegen Schweden nur zu einem 0:0 reichte. Das Playoff-Hinspiel am Freitag in Stockholm hatten die Italiener 0:1 verloren. 1958 fand letztmals eine WM ohne Italien statt. Die Schweden lösten hingegen zum zwölften Mal das WM-Ticket.

Lesen Sie jetzt