Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Janoschek wechelt von der BG zum BSV

Basketball

WULFEN Nino Janoschek spielt in der kommenden Saison beim BSV Wulfen. Der Basketball-Regionalligist hat gestern die Verpflichtung des Nachwuchsspielers von der BG Dorsten bekannt gegeben.

18.04.2010
Janoschek wechelt von der BG zum BSV

Nino Janoschek (re.) spielt künftig für Wulfen.

Nino Janoschek lernte in der Jugend des Homberger TV das Basketball-ABC, ehe er in die U16 der BG Dorsten wechselte. Dort holte er sich bei Alois Buschmann in der U18 den Feinschliff und schaffte den Sprung von der Jugend in die erste Mannschaft und in die WBV-Auswahl. Mit Herten und Essen spielte er in der 2. Liga ProB, wurde dort mit dem ETB Meister und kehrte 2008 zurück in die Juliushalle. Zum BSV wechselt Janoschek in erster Linie, um sich noch weiter zu verbessern: „Mir hat sehr gut gefallen, was Philipp Kappenstein in Wulfen aufgebaut hat.“ Kappenstein ist ebenfalls erfreut, dass er nun auf so ein junges Talent zurückgreifen kann: „Das ist toll, dass Nino Janoschek sich für den BSV entschieden hat. Ein Mosaikstein in unserer Planung für die kommende Saison.“ Bei der BG Dorsten war man überrascht, sagte Manager Thomas Herrmann: „Ich habe am Montag der Mannschaft erklärt, dass ich noch keine Neuzugänge oder einen Trainer melden kann, weil die Teams in den oberen Ligen noch spielen. Die Betroffenen wollen sich erst nach Saisonende äußern“ Janoschek und der Rest des Teams, waren zufrieden, doch plötzlich kam eine Mail mit der Abmeldung. Hermann: „Ich bin enttäuscht, dass Nino uns nicht vertraut. Allerdings war ich auch überrascht, mit welch hohen Gehältern der BSV Wulfen mal wieder die Spieler abwirbt. Dabei wirft er uns das immer vor. “ Ein Vorwurf, den wiederum BSV-Vorsitzender Christoph Winck so nicht stehen lassen will: „Nino kommt definitiv nicht des Geldes wegen nach Wulfen.“