Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jetzt "schwarz auf weiß"

MERKLINDE Die Termine in den überregionalen Billard-Klassen an den großen sowie kleinen Tischen liegen ja seit Wochen vor, nun haben auch die Mannschaften auf Ruhr-Emscher-Ebene ihre Spieleinsätze "schwarz auf weiß" vor sich liegen.

von Von Jürgen Weiß

, 20.08.2007
Jetzt "schwarz auf weiß"

Gehört zur Vierkampf-Mannschaft der BF Schwerin: Günther Gregg.

Wenn sich laut Franz-Heinrich Veuhoff dem Pressewart des ABC Merklinde, der darüber hinaus für die offizielle Tabellengestaltung verantwortlich zeichnet, der eine oder andere Termin beim Sportwarte-Treff (27. August im Vereinsheim der SF Wanne) geändert werden könnte, geht es ab Anfang September um die ersten Punkte.Traditionell beginnen die Technik-Ligen von der 1. Ruhr-Emscher-Liga bis hin zur 1. Kreisklasse ihre Meisterschaftskämpfe. Und erst wenn hier der letzte Ball im Mehrkampf oder auch nur bei der Freien Partie (ab Bezirksliga abwärts) gestoßen ist, stellen sich die Teams im neuen Jahr (2008) den Herausforderungen in der Königsdisziplin, dem Dreiband.

Dritte Mannschaft

Mit der dritten Mannschaft des ABC Merklinde, die letztes Saison souverän die Meisterschaft sicherte aber auf den Aufstieg auf Landes-Ebene verzichtete und die aus der 2. Ruhr-Emscher-Liga aufgestiegene erste Garnitur der Billardfreunde Schwerin, sorgen jetzt zwei Europastädter für den "heimischen Glanz" im Vierkampf der 1. Ruhr-Emscher-Liga . Die Akteure um Andreas Haumann (ABC) und David Hafemann (BF) treten am 8. September erstmals an die Tische. Der ABC reist dann zu BF Datteln, die Schweriner dürfen mit einem "Aufsteiger-Bonus" zu Hause gegen den BCC Witten 1 ran. Gleich am zweiten Spieltag (23.9.) kommt es zum ersten Aufeinandertreffen im Merklinder Bürgerzentrum.

Ins Meisterhaus

Auch die Akteure in der 2. Ruhr-Emscher-Liga (Zweikampf) treten am zweiten September-Wochenende ins "Meisterhaus" ein. Während die Gruppe A durch den Aufstieg der "Freunde" aus heimischer Sicht verwaist ist, lassen in der anderen Gruppe die Spieler des ABC Merklinde 4, die zuletzt in dieser Klasse die "Bronzemedaille" ergatterten, die Bälle rollen. Beim ersten Versuch Ähnliches zu erreichen, geht es am Sonntag, 9. September, gegen die "Zweite" der BF Datteln.

Lesen Sie jetzt