Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Leichtathletik: TV Vreden in Olfen erfolgreich

Jonas Huning holt drei Mal Gold

VREDEN Der TV Vreden ist mit 17 Athleten aus dem Schülerbereich beim Jens-Heinrich-Gedächtnis-Sportfest in Olfen angetreten. Bei den 42 Starts in den verschiedenen Disziplinen freuten sich die Vredener über 15 persönliche Bestleistungen.

Jonas Huning holt drei Mal Gold

Jonas Huning beim Hürdensprint Foto: privat

Das spiegelte sich auch in den Ergebnissen wider: fünf Siege, zwei dritte Plätze und weitere zwölf Platzierungen den Top Ten.

Jonas Huning gelangen drei Siege mit Bestleistungen. Der 13-Jährige entschied die 60-Meter-Hürden, die Sprintstrecke über 75 Meter und den Weitsprung für sich. Marie Vrenegor (W15) durfte nach dem 800-Meter-Rennen als Siegerin das Podest besteigen. Ebenfalls auf Platz eins kam Simon Lentfort in der Altersklasse U18 im Kugelstoßen.

Auch die jüngeren Vredener Athleten lieferten sehr gute Resultate ab. Levi Nünning kam bei den elfjährigen Jungen im Weitsprung auf Platz drei, Ballwurf auf Platz vier. Im 50-Meter-Sprint belegte er den Platz sechs.

Johannes Laurich lieferte ähnlich gute Ergebnisse ab. Der Zehnjährige sprang im Weitsprung auf Rang fünf, im Ballwurf sowie im Sprint kam er jeweils auf Platz sieben. Josefin Vogtt erkämpfte sich im Weitsprung bei den elfjährigen Mädchen den vierten Platz und ihre Endzeit im Sprint reichte für Rang fünf.

Staffelrennen

Ein Highlight aus Sicht des TV Vreden war das Staffelrennen über Viermal-100-Meter bei den Mädchen U18. Hier ging der TV Vreden mit vier unerfahrenen Läuferinnen an den Start. Startläuferin Vanessa Keis übergab den Stab nach gutem Wechsel an Marie Vrenegor. Auch der Wechsel von Patrizia Lessing auf Marie Schmelzer funktionierte sehr gut, der TV kam auf Platz drei.

Am kommenden Wochenende finden in Ahlen die Münsterland-Meisterschaften statt. Auch hier erhofft sich die TV-Leichtathletik-Abteilung den ein oder anderen Titel-Gewinn. Mit Anna Volks in der Frauenklasse und den Brüdern Moritz und Jonas Huning hat der TV Vreden ein paar heiße Anwärter im Rennen.

Anzeige
Anzeige