Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugend-Tischtennis: B-Schüler-Krimi gegen Datteln

WERNE Nach zweieinhalb Stunden mussten sich die Nachwuchsspieler vom TTC Werne knapp geschlagen geben. In der Schüler-Kreisliga A hielt sich der Stockumer Nachwuchs schadlos.

von Ruhr Nachrichten

, 17.01.2008

Schüler-A Kreisliga

TTC Werne - TTV Preußen Lünen 6:8

Im Spiel zweier gleichstarker Teams (25:25 Sätze) setzten sich die Lüner Gäste glücklich durch. Ausschlaggebend war die knappe Niederlage von Tobias Benning. Die anderen Spiele wurden jeweils klar entschieden. Damit sind die Meisterschaftsträume des TTC-Schülerteams nahezu ausgeträumt.

Jungen-Kreisklasse A

TTC Gahmen - TTC Werne 0:8

Nur wenig Mühe hatte die erste Jungen-Mannschaft des TTC Werne in Gahmen. Bereits nach 58 Minuten Spielzeit war das Gastspiel des TTC beendet - die Werner feierten einen glatten 8:0-Erfolg. Lediglich drei Sätze verloren heimischen Jungs - für echtes Kopfzerbrechen reichten die Satzverluste aber nicht.

Jungen-Kreisklasse B

Westfalia Senden II - TTC Werne 98 II 2:8

Lediglich zwei Punkte ließen die TTC-Jungs in Senden liegen. Gegen den Westfalia-Nachwuchs zeigten die Werner, was sie an der Platte draufhaben. Ein Sonderlob verdienten sich die beiden Aushilfs-Spieler, aus der Mannschaft der A-Schüler, Tobias Kussel und Joleen Zelba, die am unteren Paarkreuz keine Punkte liegen ließen.

Schüler-B Kreisliga

TTC Werne - TTC BW Datteln 6:8

Eine ganz bittere Niederlage musste das B-Schülerteam gegen die Gäste aus Datteln hinnehmen. Im Hinspiel versenkten die Werner Datteln nach mit 8:0. Knackpunkt waren die Niederlagen am oberen Paarkreuz. Die Verantwortung auf den Schultern der "Youngster" Sheja und Engemann war zuviel für das Duo. Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit blieb dem TTC nicht anderes übrig, als den Dattelnern zum verdienten Sieg zu gratulieren.

Jungen, 1. Kreisklasse Gr. B

SV Stockum - Union Lüdinghausen 2:8

Die als Herbstmeister in die Rückserie gestarteten Stockumer mussten ihren Spitzenplatz direkt am ersten Rückrunden-Spieltag wieder räumen. Der Gast aus Lüdinghausen, vor dieser Partie noch Tabellenzweiter, kam personalverstärkt zum Spitzenspiel nach Stockum. Letztendlich mußten die Stockumer doch einsehen, dass Lüdinghausen in dieser Besetzung Aufstiegskandidat Nummer 1 ist.

Schüler-Kreisliga A

TuS Ascheberg II - SV Stockum 3:8

Die Schüler A rundeten das positive Gesamtergebnis zum Rückrundenauftakt der Stockumer mit ihrem 8:3-Erfolg beim TuS Ascheberg ab. Begünstigt wurde dieser Erfolg, durch den leider nicht komplett angetretenen Gastgeber. Ein starker Endspurt mit vier Einzelsiegen in Serie - und zwei Doppelerfolgen - sicherte den dritten Saisonsieg für die Stockumer Nachwuchsspieler. In der Tabelle rücken die Stockumer nun enger an den TuS Ascheberg heran, stehen aber weiter auf dem 9. Rang.