Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfußball: Patrick Menze trifft dreimal für den VfL Schwerte

SCHWERTE Es war mit Sicherheit nicht das beste Saisonspiel der VfL-C-Junioren. Dennoch war der 4:1-Erfolg der Gastgeber gegen den abstiegsbedrohten BSV Heeren hochverdient.

von Von Heinz-F. Schütte

, 02.03.2008
Jugendfußball: Patrick Menze trifft dreimal für den VfL Schwerte

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Cagdas Yetim hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt und nach innen geflankt. Zur Überraschung aller landete der Ball im Netz - 1:0.

In der Offensive blieben die Gäste bis zur Pause harmlos. Auf der anderen Seite hatte Patrik Menze in der 24. Minute freistehend die Riesenchance zum 2:0, vergab aber kläglich.

Sekunden später machte er alles wett, als er den Ball mit rechts nach Yetim-Flanke annahm und aus der Drehung mit links zum 2:0 versenkte.

Anschlusstreffer in der 45. Minute

Bei zwei BSV-Chancen direkt nach dem Wechsel hatten die VfLer Glück, in der 45. Minute per Kopf doch der Anschlusstreffer.

Yetim war dann auch am 3:1 durch Menze beteiligt, als er über links durchmarschierte, nach innen passte und Menze keine Mühe hatte. Mit seinem dritten Tor stellte Menze in der 68. Minute den 4:1-Endstand her.  

VfL Schwerte - BSV Heeren 4:1 (2:0 )

Schwerte : Kevin Loke, Ali-Akin Yildirim, Björn Schulte Tillmann, Cagdas Yetim, Richard Thoelke, Kevin Bock, Kevin Rudzinski (36. Stefan Jonuschies), Patrick Menze (58. Yasmin Smailovic), Domenico Troiano (47. Baris Akgün), Patrick Leichsenring.

Tore: 1:0 (1.) Yetim, 2:0 (25.) Patrik Menze, 2:1 (45.), 3:1 (58.), 4:1 (68.) beide Menze.

Lesen Sie jetzt