Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Jugendfußballer von Lok Leipzig posieren mit Hitlergruß

Leipzig.

Der Fußballverein Lokomotive Leipzig hat darauf reagiert, dass Spieler seiner B1-Jugendmannschaft am vergangenen Wochenende mit dem Hitlergruß für ein Foto posierten. Gegen den Co-Trainer, der die Spieler zu der Pose aufgefordert hatte, wurde Strafanzeige gestellt und ein lebenslanges Hausverbot ausgesprochen. Die Vereinsführung entließ einen weiteren Nachwuchs-Trainer. Die Mannschaft wurde bis zum Saisonende vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

Anzeige
Anzeige