Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Juniorenfußball: Stützpunkt "nur" Siebter

SELM Die Mannschaft des Stützpunktes Unna-Hamm hat das Hallenfußball-Turnier für U12-Stützpunktmannschaften, das vom Kreis Lüdinghausen mit Unterstützung von GW Selm in der Selmer Sporthalle ausgerichtet wurde, gewonnen. Die Stützpunkt-Auswahl Dülmen/Lüdinghausen kam nur auf Rang sieben.

von Ruhr Nachrichten

, 04.12.2007

Neun Mannschaften des Jahrgangs 1996 nutzten das Turnier zur Vorbereitung auf die Westfalenmeisterschaften Anfang Januar in der Sportschule Duisburg-Wedau. Einige Teams werden sich vorher beim letzten Test am 22. Dezember in Nienberge wiedersehen.

"Das Niveau war schon mal höher", waren sich viele Stützpunkttrainer einig. Dennoch bekamen die Zuschauer in der Selmer Halle schnellen und kampfbetonten Hallenfußball zu sehen.

Der von Jörg Uwe Lipinski und Winfried Börtz betreuten heimischen Stützpunkt-Auswahl Dülmen/Lüdinghausen blieb am Ende der siebte Platz mit neun Punkten. "Stark angefangen, aber dann lief nicht alles nach Wunsch, da zu viele individuelle Fehler gemacht wurden", waren die beiden Übungsleiter nicht ganz zufrieden und lobten ihre beiden Torhüter. Zehn Spieler fahren am Ende aus dem Kader nach Duisburg. Mit Sven Görlich von Westfalia Vinnum stand auch ein heimischer Nachwuchskicker im Aufgebot des Stützpunkts.

Lesen Sie jetzt