Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Jupp Heynckes

Jupp Heynckes

München Als Auslaufmodelle sehen sich Ribéry (34) und Robben (33) beim FC Bayern nicht. Das Flügelduo kämpft in der Rückrunde um Titel und um neue Verträge. Mehrere Faktoren werden dabei ausschlaggebend sein.mehr...

Fußball: Trainingslager

04.01.2018

WM-Jahre sind Müller-Jahre - James blüht endlich auf

Doha Thomas Müller und James Rodríguez sind beim FC Bayern Kollegen, aber auch Konkurrenten. Einiges eint den Ur-Bayern und die Real-Leihgabe, manches trennt das ungleiche Duo. Im Weltmeisterschafts-Jahr haben beide mit den Bayern und ihren jeweiligen Nationalmannschaften viel vor.mehr...

Doha Bis Sonntag will Triple-Coach Heynckes die Bayern-Profis in der Wüste schwitzen lassen. Mit dabei ist auch ein neuer Millionenstürmer, dem der erfahrene Coach einiges zutraut, dessen Rolle beim deutschen Rekordmeister jedoch klar abgesteckt ist. Doha soll ein gutes Omen sein. mehr...

Fußball: Bayern-Präsident

22.11.2017

Hoeneß aktiv wie eh und je - „Erst ein Jahr wieder da?“

München Seit einem Jahr steht Uli Hoeneß wieder an der Spitze des FC Bayern. Der Verein ist nach wie vor bestens aufgestellt. Vor der Jahreshauptversammlung präsentiert der Klub einmal mehr Rekordzahlen. Für viele fühlt es sich an, als wäre der Präsident nie weg gewesen. Das Comeback einer weiteren Vereinslegende passt bestens ins Bild. mehr...

Fußball: Bundesliga

07.11.2017

Zwischenbilanz: Hasan Salihamidzic 100 Tage im Amt

München Die Überraschung war groß: Am 31. Juli präsentierten die Bosse des FC Bayern Ex-Spieler Hasan Salihamidzic als neuen Sportdirektor. Der Start in dem Amt, für das Weltmeister Philipp Lahm der Wunschkandidat war, verlief holprig. Der Trainerwechsel könnte sich aber als Glücksfall erweisen.mehr...

Dortmund Bis zum sechsten Spieltag sah es nach einem spannenden Meisterschaftsrennen in der Bundesliga aus. Dann wechselte der FC Bayern München den Trainer - und es deutet vieles auf einen Münchner Durchmarsch hin. Daniel Otto, Oliver Brand und Thomas Schulzke blicken auf die Besonderheiten der ersten elf Spieltage zurück.mehr...

DORTMUND Aus fünf Punkten Vorsprung auf den FC Bayern München sind sechs Zähler Rückstand geworden. In nur vier Spielen. Borussia Dortmund gibt weiter Rätsel auf. Beim 1:3 gegen den Rekordmeister hat der BVB zwar nicht so viel falsch gemacht, war am Ende aber doch chancenlos. Aufgrund mangelnder Effektivität und schlechten Abwehrverhaltens.mehr...

1:3-Niederlage im Topspiel

04.11.2017

Der FC Bayern zeigt schwächelndem BVB die Grenzen auf

DORTMUND Für eine weiter schwächelndes Borussia aus Dortmund gerät das Bundesliga-Topspiel des elften Spieltags zu einer bayrischen Machtdemonstration. Der in allen Belangen überlegene Rekordmeister distanziert seinen ärgsten Verfolger beim 1:3 (0:2) aus Dortmunder Sicht deutlich.mehr...

München Ein Muskelfaserriss stoppt Bayern-Profi Thomas Müller vor vier wichtigen Spielen in Liga, Pokal und Champions League. Nun müssen es die Münchner ohne ihren wiedererstarkten Offensivstar richten. Dabei geht es in den drei Wettbewerben gegen namhafte Gegher - die Aufgaben werden für den Rekordmeister also nicht leichtermehr...

München (dpa) Bayern-Trainer Jupp Heynckes kann nach dem Ausfall von Javi Martínez im Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow auf Arturo Vidal als möglichen Ersatzmann zurückgreifen.mehr...

Sinsheim (dpa) 1899 Hoffenheim hält sich in der Spitzengruppe der Bundesliga, doch die Mannschaft von Julian Nagelsmann ist etwas aus dem Tritt gekommen. Der erfolgsverwöhnte Trainer rauft sich derzeit immer öfter die Haare an der Seitenlinie.mehr...

München (dpa) Jupp Heynckes kehrt zurück - und prompt feiern die Bayern ihren höchsten Saisonsieg. Der SC Freiburg ist ein guter Aufbaugegner. Die Freude trübt - mit Blick auf Celtic Glasgow - eine Verletzung.mehr...

Düsseldorf (dpa) Verpasst Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf in dieser Saison den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga, muss Rekordmeister FC Bayern München den Rheinländern eine Entschädigung zahlen.mehr...

Düsseldorf (dpa) Nach dem Wechsel von Peter Hermann zum FC Bayern München werden Thomas Kleine und Axel Bellinghausen neue Co-Trainer beim Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Das teilte der Verein mit.mehr...

Köln (dpa) Weltmeister Lukas Podolski schöpft nach dem Transfer von Claudio Pizarro zum 1. FC Köln offenbar auch wieder neue Hoffnung auf eine Rückkehr zu seinem Lieblingsverein.mehr...

Dortmund (dpa) Borussia Dortmunds Trainer Peter Bosz hat im Kampf um die deutsche Fußball-Meisterschaft auch andere Konkurrenten als Bayern München auf der Rechnung.mehr...

Düsseldorf (dpa) Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf hat seinen Co-Trainer Peter Hermann für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister Bayern München freigegeben. mehr...

Düsseldorf (dpa) Co-Trainer Peter Hermann hat beim Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf um seine Freigabe gebeten und will künftig wieder als Assistent von Jupp Heynckes beim deutschen Fußball-Meister Bayern München arbeiten.mehr...

München (dpa) Beim FC Bayern ist Jupp Heynckes der Triple-Held von 2013. Als Spieler und Coach hat der Rheinländer fast alles gewonnen - aber nicht nur das zeichnet den inzwischen 72-Jährigen aus.mehr...

Zuzenhausen (dpa) Trotz der wohl bevorstehenden Rückkehr von Jupp Heynckes als Übergangslösung beim FC Bayern München ist 1899 Hoffenheim mit Blick auf die Zukunft von Trainer Julian Nagelsmann "extrem entspannt".mehr...

Internationaler Fußball

17.06.2017

Chile: Top-Team mit nur wenigen Top-Spielern

Moskau (dpa) Die Fans in Russland hätten lieber Brasilien oder Argentinien beim Confed Cup gesehen. Doch bei Experten hat der Südamerika-Meister Chile einen exzellenten Ruf. Und dass trotz einer auf den ersten Blick nicht wirklich überzeugenden Besetzung.mehr...

Cardiff (dpa) An diesen Triumph mit Real Madrid denken Jupp Heynckes und Bodo Illgner bestimmt gerne zurück. Am 20. Mai 1998 gewannen die Königlichen mit Heynckes als Trainer und Illgner im Tor das Endspiel in der Champions League mit 1:0.mehr...

München (dpa) Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt vertrauen die Stars. Das Wort von "Mull" hat Gewicht. Uli Hoeneß wüsste gerne, welches Mittelchen der langjährige Mannschaftsarzt des FC Bayern nimmt. Der ewig jugendliche Müller-Wohlfahrt feiert seinen 75. Geburtstag.mehr...

Madrid (dpa) Für Zinedine Zidane wird das Champions-League-Finale ein sentimentales Wiedersehen. Der Real-Trainer trifft auf seinen langjährigen Arbeitgeber Juve. Der Franzose meint: Hilft ja nichts.mehr...

GELSENKIRCHEN Huub Stevens kam als großer Unbekannter nach Schalke und stieg auf zum Jahrhundert-Trainer, aus dem wie der Messias empfangenen "Don Jupp" Heynckes wurde in relativ kurzer Zeit der uncharmant entlassene "Don Flop". Zwei völlig verschiedene Beispiele, die aber eins belegen: Auf Schalke ist es absolut unmöglich, seriöse Prognosen abzugeben, ob ein neuer Trainer Erfolg haben wird. Das gilt auch und gerade für Domenico Tedesco.mehr...

Serie: 20 Jahre Eurofighter

18.05.2017

Teil zwei, der Manager: Eichbergs beste Idee

GELSENKIRCHEN 1997 feierte der FC Schalke 04 mit dem UEFA-Cup-Sieg seinen bislang größten Erfolg der Vereinsgeschichte. In einer dreiteiligen Serie blickt Norbert Neubaum auf die Zeit vor 20 Jahren zurück. Heute geht es um Manager Rudi Assauer und wie er in seiner zweiten Amtszeit auf Schalke eine Ära prägte wie noch kein Manager vor ihm.mehr...

München (dpa) Diese herzliche Szene sagte wieder einiges über die Menschenführung des Trainers Carlo Ancelotti aus. Als der Italiener Bayern-Star Franck Ribéry beim 4:1 gegen Borussia Dortmund auswechselte, drückte er dem Franzosen am Spielfeldrand einen Kuss auf die Wange.mehr...

Darmstadt (dpa) Mit 64 Jahren ist Ramon Berndroth zum ersten Mal Cheftrainer in der Bundesliga und trifft in seinem ersten Heimspiel mit Darmstadt 98 gleich auf den großen FC Bayern. Zumindest im Rhein-Main-Gebiet ist er bekannt wie ein bunter Hund.mehr...

Internationaler Fußball

12.11.2016

Sánchez del Amo neuer Trainer von Betis Sevilla

Sevilla (dpa) Víctor Sánchez del Amo wird neuer Trainer des spanischen Fußball-Erstligisten Betis Sevilla. Der 40-Jährige werde am 14. November offiziell vorgestellt und auch sein erstes Training leiten, teilte der Club mit. mehr...

1. Liga

25.09.2016

Elf Zahlen zum 5. Spieltag

9 - Kilometer sind die Hamburger beim 0:1 mehr gelaufen als die Bayern. 10 - Heimsiege in Serie hat Borussia Mönchengladbach geholt. Der Rekord von zwölf Erfolgen unter Jupp Heynckes aus dem Jahr 1984 ist zum Greifen nah.mehr...

Mönchengladbach (dpa) Nach dem guten Start in die Meisterschaft freut sich Mönchengladbach auf den FC Barcelona. Der erste Sieg gegen Ingolstadt und der zehnte Heimsieg in Serie lassen hoffen - zumindest für die Liga.mehr...

Ingolstadt (dpa) Die Bayern haben «Historisches» vollbracht. Nach dem vierten Titel nacheinander erinnert Trainer Guardiola auch an die Verdienste seines Vorgängers. Torjäger Lewandowski sorgt beim 2:1 in Ingolstadt für das Münchner Meisterstück. In der Kabine beginnt die Partynacht.mehr...

Hamburg (dpa) Ob Wintereinkäufe sinnvoll sind, ist in der Fußball-Bundesliga seit eh und je umstritten. Auch in der laufenden Saison brachten die personellen Nachbesserungen zu Jahresbeginn meist nicht den erhofften Erfolg. Ausnahmen bestätigen allerdings auch hier die Regel.mehr...

Ingolstadt (dpa) Pep Guardiola hat seine dritte Meisterschaft mit dem FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga als «schwierigsten Titel» bezeichnet.mehr...

"Komm, Olaf, noch einen Angriff"

01.05.2016

Schalke-Legende Olaf Thon wird 50 Jahre alt

GELSENKIRCHEN Gefeiert wird diesmal nur im kleinen Kreis: Olaf Thon vollendet am 1. Mai sein 50. Lebensjahr. Der gebürtige Gelsenkirchener, der seit vielen Jahren in Schermbeck wohnt, ist ein Fußballer, auf den die Charakterisierung "Schalke-Legende" ohne Zweifel zutrifft. Wir haben "Thöni" mit elf Stichworten konfrontiert, die er mit Leben gefüllt hat.mehr...

Dortmund (dpa) Der Liga-Gipfel ist auch das Duell zweier Tor-Giganten: Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang. Die beiden führenden Stürmerstars in der Torschützenliste bringen es zusammen auf 45 Tore.mehr...

Vorzeitig aus Haft entlassen

29.02.2016

Das war's mit der JVA: Uli Hoeneß wieder frei

München Uli Hoeneß hat es geschafft. Er muss nicht mehr ins Gefängnis. Nach 21 Monaten in Haft wurde der 64-Jährige vorzeitig entlassen. Nun will er erstmal Urlaub machen. Erste Termine hat der ehemalige FC Bayern-Boss ebenfalls.mehr...

Fragen und Antworten

26.02.2016

Hoeneß' Haft endet spätestens am Montag

München 21 Monate Haft statt 42 - die sogenannte Halbstrafenregelung macht es möglich, dass der verurteilte Steuersünder Uli Hoeneß das Gefängnis spätestens am Montag als freier Mann verlassen kann. Erst einmal will er Urlaub machen und dann über seine sportliche Zukunft entscheiden.mehr...

Bochum empfängt Bayern

09.02.2016

Gerland: "Im Pokal gibt es keine zweite Chance"

BOCHUM Am Mittwoch kehrt Hermann Gerland, Co-Trainer des FC Bayern München, zum Pokal-Viertelfinale beim VfL Bochum an seine alte Wirkungsstätte zurück. Ralf Rudzynski hat sich mit dem in Bochum immer noch sehr beliebten "Tiger" über das Spiel unterhalten.mehr...

Bremen (dpa) Mit seinem Treffer zum 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach ist Werder-Stürmer Claudio Pizarro in der ewigen Torjägerliste der Bundesliga mit Ulf Kirsten gleichgezogen. In seinem 400. Ligaspiel erzielte der Peruaner seinen 182. Treffer und liegt gleichauf mit Kirsten auf Rang fünf.mehr...

Berlin (dpa) Pep Guardiola ist nicht der erste große Trainer in der Fußball-Bundesliga, dessen Abgang für das Saisonende feststeht. Besonders glorreich trat der Vorgänger des Spaniers ab. Jupp Heynckes feierte trotz feststehenden Abschieds das erste Triple im deutschen Fußball.mehr...

Hannover (dpa) Bei Bayern München mehren sich die Indizien für einen Abgang von Star-Coach Guardiola. Darüber reden will am Samstag in Hannover zum Hinrunden-Ende aber (noch) niemand. Siegtorschütze Müller hofft auf Parallelen zum Heynckes-Abgang 2013.mehr...

München (dpa) Im Falle eines Abschieds von Pep Guardiola zum Saisonende erwartet FC-Bayern-Präsident Karl Hopfner keine negativen Auswirkungen für den Rest der aktuellen Spielzeit.mehr...

Düsseldorf (dpa) Der Erfolgscoach will nicht: Peter Hermann hat Fortuna Düsseldorf zwar als Mann des Übergangs in die Erfolgsspur gebracht, doch als Cheftrainer mag er nicht arbeiten. Jetzt sucht der Club einen Nachfolger, der länger bleibt.mehr...

München (dpa) Karl-Heinz Rummenigge hat einen Tag nach der Niederlage des FC Bayern in Mönchengladbach auf der Weihnachtsfeier des deutschen Fußball-Rekordchampions eine Kampfansage Richtung zweites Triple in der Vereinsgeschichte formuliert.mehr...

Bremen (dpa) Beim Lieblingsgegner an der Weser trug sich der FC Bayern München erneut in die Geschichtsbücher ein. Pep Guardiolas Mannschaft schaffte neun Siege in Serie - einen mehr als unter Jupp Heynckes. Auch, wenn es dieses Mal nicht so leicht aussah wie zuletzt.mehr...

Fußball: Bundesliga

21.09.2015

Spektakuläre Trainer-Rücktritte

MÖNCHENGLADBACH Trainer werden in der Fußball-Bundesliga meistens rausgeworfen. Selten erfüllen sie ihren Vertrag und gehen dann einfach. Und manchmal werfen sie selbst das Handtuch - wie das Beispiel Lucien Favre bei Borussia Mönchengladbach zeigt. Eine Auswahl spektakulärer Rücktritte:mehr...

Berlin (dpa) Klein gegen Groß: Der Pokal zieht seinen Reiz aus Sensationssiegen der Amateure gegen die Profis. Die deutsche Pokalgeschichte ist reich an Coups unterklassiger Clubs gegen Bundesligavereine.mehr...

Düsseldorf (dpa) Fortuna Düsseldorf hat Peter Hermann als Co-Trainer verpflichtet. Der 63-Jährige hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben und wird in der neuen Saison Assistent von Chefcoach Frank Kramer, teilte der Fußball-Zweitligist mit.mehr...

Barcelona (dpa) Im Halbfinale kam der FC Bayern gegen den FC Barcelona schon zweimal weiter - und holte beide Male auch den Titel: 2013 in der Champions League, 1996 im UEFA-Pokal.mehr...

Berlin (dpa) - Uli Hoeneß hat dem ehemaligen Meister-Trainer Jupp Heynckes für dessen Beistand in den vergangenen Monaten öffentlich gedankt. «In meiner zuletzt schwierigen Lebensphase standest du immer wie ein Fels an meiner Seite»,mehr...

Madrid (dpa) Wenn am Dienstag Juventus Turin und Real Madrid beim Halbfinal-Hinspiel der Champions League aufeinandertreffen, dürften bei Jupp Heynckes wieder Erinnerungen an den 20. Mai 1998 aufkommen.mehr...

MÜNCHEN/DORTMUND Helmut Markwort, Verwaltungsbeirat bei Bayern München, hat kurzfristig seine Aussage korrigiert, nach der Jürgen Klopp als Nachfolger von Cheftrainer Jupp Heynckes für die Saison 2013/14 beim Fußball-Rekordmeister im Gespräch war. "Ich habe mich einfach versprochen", sagte er am Montag.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Hannover 96 befindet sich in akuter Abstiegsgefahr, ein «Retter» muss her. Das hat in der Bundesliga schon Tradition - allerdings nicht immer mit gutem Ende.mehr...

München (dpa) Pep Guardiola ist ein Trainer zwischen Genie und Wahnsinn. Auch im zweiten Jahr in München ist er nach außen undurchschaubar geblieben. Das Rückspiel gegen Porto könnte sein Gesamtwerk beeinflussen.mehr...

Berlin (dpa) Der langjährige Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und sein Stab haben die Zusammenarbeit mit dem FC Bayern München beendet. Vorausgegangen ist offenbar ein Zwist mit den Verantwortlichen des Clubs.mehr...

München (dpa) Wenn Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt mit wehendem Haar zu einem verletzten Bayern-Star sprintete, sah man der Club-Ikone das Alter von 72 Jahren keineswegs an.mehr...

Berlin (dpa) Von wegen «Lame Duck»! Jürgen Klopp ist nicht der erste große Trainer, dessen Abgang vorzeitig feststeht. Meistens ging es gut und die frühzeitige Zukunfts-Entscheidung hatte befreiende Wirkung auf den weiteren Saisonverlauf.mehr...

Champions League

15.04.2015

Großer Luxuskader bleibt Bayern-Strategie

Porto (dpa) Lieber mal unzufriedene Stars auf der Bank, als personell blank - so lautet die Marschroute des FC Bayern. Die aktuelle Verletzungsmisere bestätigt den Kurs, den die Bosse nach einem Alptraum einschlugen.mehr...

Bundesliga-Klassiker

03.04.2015

BVB gegen Bayern - die letzten zehn Duelle

DORTMUND Ein echtes Spitzenspiel ist die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern am Karsamstag nicht, aber der Klassiker elektrisiert trotzdem die Fußball-Fans. Brisanz bieten die Duelle der beiden deutschen Topklubs immer. Wir blicken auf die vergangenen zehn Duelle zurück.mehr...

Bonn (dpa) Der DFB hat Jupp Heynckes für sein Lebenswerk als Trainer geehrt. Die Laudatio hielt Günter Netzer, mit dem er in der «Fohlen»-Elf von Borussia Mönchengladbach spielte. Herausragende Spieler werden selten gute Trainer. «Jupp ist der Beleg des Gegenteils», so Netzer.mehr...

Bonn (dpa) Der Deutsche Fußball-Bund hat einen seiner großen Trainer geehrt. Jupp Heynckes erhielt für sein Lebenswerk den Ehrenpreis des DFB. Als erste Frau wurde Maren Meinert mit dem Trainerpreis des deutschen Fußballs ausgezeichnet.mehr...

Hamburg (dpa) Peter Hermann soll Co-Trainer von Interimscoach Peter Knäbel beim Hamburger SV werden. Das berichten Hamburger Zeitungen. Der Fußball-Bundesligist wollte die Meldungen nicht bestätigen.mehr...

Tiflis (dpa) Fans von Eintracht Frankfurt erinnern sich noch gut an Kachaber Zchadadse. Der Auswahlcoach von Georgien spielte vier Jahre lang in der Eintracht-Abwehr. Er betont, dass sich seine Schützlinge mit besonderem Ehrgeiz auf das Gastspiel des Weltmeisters vorbereiten.mehr...

Düsseldorf (dpa) Nicht nur im Tabellenkeller ist es spannend. Auch die Champions-League-Plätze hinter München und Wolfsburg sind hart umkämpft. Am Wochenende muss Verfolger Gladbach bei den Bayern ran. Und Schalke steht im Spiel gegen Leverkusen unter Druck.mehr...

Champions League

09.03.2015

«Ballnächte» für Pessimist Guardiola

München (dpa) Das Triple von Vorgänger Heynckes verfolgt Pep Guardiola auch im zweiten Bayern-Jahr. Noch mehr hängt dem Katalanen das 0:4 gegen Real Madrid 2014 nach. Gegen Donezk darf es kein Scheitern geben - mit der Generation «Robbery» muss der Bayern-Coach Großes liefern.mehr...

Castrop-Rauxel Er galt als eines der größten Stürmertalente im deutschen Fußball, die ganz große Karriere aber blieb ihm versagt. Am Sonntag ist Wolfram Wuttke - ehemaliger Fußball-Profi aus Castrop-Rauxel - mit nur 53 Jahren in einem Krankenhaus in Lünen gestorben.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Er gehörte zu den schillerndsten Persönlichkeiten im Fußball. Wolfram Wuttke ließ sich den Mund nicht verbieten, egal ob die Trainer Jupp Heynckes oder Ernst Happel hießen. Die Fans liebten ihn dafür. Am Sonntag starb Wuttke im Alter von nur 53 Jahren.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Er gehörte zu den schillerndsten Persönlichkeiten im Fußball. Wolfram Wuttke ließ sich den Mund nicht verbieten, egal ob die Trainer Jupp Heynckes oder Ernst Happel hießen. Die Fans liebten ihn dafür. Am Sonntag starb Wuttke im Alter von nur 53 Jahren.mehr...

Castrop-Rauxel Er galt als eines der größten Stürmertalente im deutschen Fußball, die ganz große Karriere aber blieb ihm versagt. Am Sonntag ist Wolfram Wuttke - ehemaliger Fußball-Profi aus Castrop-Rauxel - mit nur 53 Jahren in einem Krankenhaus in Lünen gestorben.mehr...

Castrop-Rauxel Er galt als eines der größten Stürmertalente im deutschen Fußball, die ganz große Karriere aber blieb ihm versagt. Am Sonntag ist Wolfram Wuttke - ehemaliger Fußball-Profi aus Castrop-Rauxel - mit nur 53 Jahren in einem Krankenhaus in Lünen gestorben.mehr...

Castrop-Rauxel/Lünen Er galt als eines der größten Stürmertalente im deutschen Fußball, die ganz große Karriere aber blieb ihm versagt. Am Sonntag ist Wolfram Wuttke - ehemaliger Fußball-Profi aus Castrop-Rauxel - mit nur 53 Jahren in einem Lüner Krankenhaus gestorben.mehr...

Castrop-Rauxel/Selm Er galt als eines der größten Stürmertalente im deutschen Fußball, die ganz große Karriere aber blieb ihm versagt. Am Sonntag ist Wolfram Wuttke - ehemaliger Fußball-Profi aus Castrop-Rauxel - mit nur 53 Jahren in einem Krankenhaus in Lünen gestorben. Er hatte zuletzt in Selm gelebt.mehr...

Kaiserslautern (dpa) Der deutsche Profifußball sorgt sich um einen seiner einst talentiertesten Spieler: Der frühere Stürmer Wolfram Wuttke liegt nach Angaben seines Ex-Clubs 1. FC Kaiserslautern in einer Klinik im westfälischen Lünen im Koma.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Thomas Schaaf würde wohl am liebsten jedes Wochenende gegen den FC Schalke 04 spielen. Schließlich hat der Trainer von Eintracht Frankfurt an die «Königsblauen» viele positive Erinnerungen.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Der FC Schalke 04 verliert vier Tage vor dem Duell mit Real Madrid in Frankfurt. Beim 1:0 der Hessen zahlt sich eine Trainerentscheidung von Thomas Schaaf aus. Der Coach feiert somit in seinem 500. Spiel als Bundesliga-Coach einen ähnlichen Erfolg wie bei seiner Premiere.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Thomas Schaaf hatte sein Jubiläum gar nicht auf dem Schirm. «Ich selbst wäre gar nicht auf den Gedanken gekommen, dass es ein besonderes Spiel sein könnte», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt.mehr...

Mönchengladbach (dpa) Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre hat im rheinischen Bundesliga-Derby am Samstag gegen den 1. FC Köln auf jeden Fall etwas zu feiern. Der Schweizer ist am Spieltag exakt vier Jahre im Amt und saß bei 136 Partien auf der Bank.mehr...

Zürich (dpa) Jupp Heynckes genoss das Rampenlicht. Nach seinem Karriereende zum Welttrainer gekürt zu werden, empfand der ehemalige Bayern-Coach als großes Glück. Sein früherer Kapitän Philipp Lahm freute sich mit dem Ex-Coach und forderte scherzhaft ein wenig Dankbarkeit ein.mehr...

Zürich Gut ein halbes Jahr nach seinem Rückzug aufs Fußball-Altenteil ist Jupp Heynckes mit der höchsten Individual-Auszeichnung für einen Fußball-Coach bedacht worden. Von der FIFA erhielt der Münchner Triple-Garant die Auszeichnung als Welttrainer 2013.mehr...