Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Juxturnier“ ohne Sieger sorgt für Verwirrung

Fußball: Lüner Feldstadtmeisterschaften

Am Sonntag spielten die Mini-Kicker bei den Stadtmeisterschaften. Medaillen bekam jeder – Sieger gab es keine. Das irritierte nicht nur Trainer und Eltern, sondern auch die jungen Sportler.

WETHMAR

, 10.06.2018
„Juxturnier“ ohne Sieger sorgt für Verwirrung

Tore werden zwar zumindest offiziell nicht gezählt, trotzdem geht es auch bei den Mini-Kickern, wie hier zwischen Wethmar (grünes Trikot) und dem SV Preußen, hart zur Sache. © Günther Goldstein

Im Sport geht es darum, wer am schnellsten läuft, am weitesten springt, oder eben darum, wer die meisten Tore schießt. Nicht so bei den Stadtmeisterschaften für die Jüngsten. Tore werden nicht gezählt und alle bekommen Medaillen. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen will es so. Über Sinn und Unsinn lässt sich streiten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feldstadtmeisterschaften Lünen

10.06.2018
/
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Niklas Dvorak
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Niklas Dvorak
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Niklas Dvorak
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Günther Goldstein
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Niklas Dvorak
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Niklas Dvorak
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Niklas Dvorak
Die Lüner Juniorenmannschaften begannen am Wochenende mit den Feldstadtmeisterschaften. Dabei qualifizierten sich die ersten Teams für die Halbfinals.© Niklas Dvorak

Auf dem Feld gaben die kleinen Sportler für ihre Farben ihr Bestes und kämpften verbissen um jedes Tor, auch wenn es offiziell nicht zählte. Bei den Trainer ist das Konzept höchst umstritten. „Ich halte gar nichts davon und hätte gerne eine Tabelle gehabt,“ sagt Christian Linde, der als Co-Trainer des gastgebenden Vereins Westfalia Wethmar vor Ort war. Nach dem Turnier fragt ihn sein Sohn Felix: „Papa, sind wir Stadtmeister?“ Der konnte ihm nur entgegnen: „Ihr habt alle gewonnen.“ Lindes Sohn reagierte verdutzt. „Die Freude hielt sich bei ihm in Grenzen“, berichtet der Vater.

Inoffizielle Ergebnisse machten die Runde

Offizielle Ergebnisse gab es zwar nicht, in der WhatsApp-Gruppe der Eltern liefen dennoch die Drähte heiß, wer sich denn am besten geschlagen hatte. Auch das kleine Spielfeld sowie die kurze Spieldauer von nur zehn Minuten sorgten für Diskussionsstoff.

Man munkelt, dass bei den Mini-Kickern der SV Preußen vor BW Alstedde die Nase vorn hatte. Westfalia Wethmar schaffte es als Gastgeber auf den dritten Platz.

Schwer zu glauben, dass die Kinder nie erfahren werden, auf welchem Platz sie letztlich gelandet sind.

Linde sprach von einem „Juxturnier“. So viel steht fest: Stadtmeister durfte sich am Sonntag niemand nennen. Und das ist vor allem für die Kleinen schade.