Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kaka verletzt: Brasilien muss weiter warten

Madrid (dpa) Das ersehnte Comeback von Kaka in Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft lässt weiter auf sich warten. Wegen seiner hartnäckigen Verletzung muss der 29 Jahre alte Superstar von Real Madrid auf die Teilnahme an den Testspielen gegen Gabun und Ägypten verzichten.

Kaka verletzt: Brasilien muss weiter warten

Real Madrids Mittelfeldspieler Kaka ist immer noch verletzt. Foto: Juanjo Martin

Ursprünglich stand der Spielmacher auf der Liste von 23 Spielern, die Nationalcoach Mano Menezes kürzlich in die Seleção berufen hatte. Auch seinem Club wird Kaka in der spanischen Primera Divison gegen Osasuna fehlen. «Kaka kann morgen nicht spielen, und er kann auch nicht für Brasilien spielen», teilte Real-Trainer José Mourinho auf einer Pressekonferenz mit. «Er hätte sonst nicht genug Zeit zur Erholung.»

Kaká war seit dem Viertelfinal-Aus Brasiliens bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika nicht mehr in die Seleção berufen worden. Der fünffache Weltmeister spielt am 10. November in Libreville gegen Gabun und am 14. November in Doha (Katar) gegen Ägypten.

Anzeige
Anzeige