Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kalwas kurze Nacht

SCHWERTE Die einen ziehen aus dem gewonnenen Lokalderby die Gewissheit, den Anschluss an die Spitze behalten zu haben, die anderen wollen die prestigeträchtige Niederlage möglichst schnell abhaken. Wir unterhielten uns mit den Trainern.

von Von Michael Dötsch

, 22.10.2007

Angesichts des "Dreiers" konnte Brockhaus damit aber gut leben. Und letztlich sei der Sieg auch verdient gewesen, "weil wir in der zweiten Halbzeit mehr riskiert haben". Trotzdem: "Wenn wir Pech haben, geht der letzte Ball rein und nicht an den Pfosten. Und dann hätten wir da gestanden mit dem Unentschieden."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden