Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kapselzerrung bei Leipzigs Ilsanker

Leipzig. Defensiv-Allrounder Stefan Ilsanker von RB Leipzig hat sich bei seinem Aufenthalt bei der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft eine Zerrung des Kapselapparates im rechten Knie zugezogen, wie eine Untersuchung am Dienstag in Leipzig ergab.

Kapselzerrung bei Leipzigs Ilsanker

Stefan Ilsanker hat sich eine Kapselzerrung im rechten Knie zugezogen. Foto: Hendrik Schmidt

Ilsanker war wegen der Verletzung vorzeitig nach Sachsen zurückgekehrt. Ob er am Sonntag beim Bundesliga-Spiel bei Hannover 96 auflaufen kann, ist derzeit noch ungewiss. Man werde von Tag zu Tag den Genesungsprozess beobachten, teilte RB am Dienstag mit.

Ilsankers Nationalmannschaftskollege Marcel Sabitzer absolvierte nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk eine individuelle Trainingseinheit auf dem Platz. Der Österreicher hatte sich beim 2:1-Erfolg über Bayern München bereits in der Anfangsphase verletzt und daraufhin seine Reise zur Nationalmannschaft absagen müssen.

Nicht im Mannschaftstraining der Leipziger steht derzeit auch Naby Keita. Der Mittelfeldspieler, der RB im Sommer Richtung FC Liverpool verlassen wird, laboriert an einer Erkältung, gab der Verein bekannt.

Anzeige
Anzeige