Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kapstadts „Brücke ins Nichts“ soll nach gut 40 Jahren fertig werden

Kapstadt.

Von Kapstädtern als hässliches Überbleibsel verschmäht, von Filmemachern geliebt, bei Touristen ein begehrtes Objekt für Schnappschüsse: Die unvollendete Autobahnbrücke im Zentrum der südafrikanischen Touristenmetropole Kapstadt soll nach mehr als 40 Jahren endlich fertiggestellt werden. Seit 1977 steht die funktionslose Überführung in der Nähe der berühmten V&A Waterfront. Warum ihr Bau damals abgebrochen wurde, ist nicht vollkommen klar. Es heißt, die Ingenieure hätten einen Rechenfehler gemacht, der nicht mehr zu beheben war.

Anzeige
Anzeige