Katze im Motorraum in Not - Feuerwehr greift ein

,

Dortmund

, 01.12.2017, 15:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Feuerwehr Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eine Katze sorgte in Dortmund für einen Feuerwehreinsatz. Das Tier hatte sich im Motorraum eines Autos verfangen. Ein Löschfahrzeug mit sechs Einsatzkräften rückte an, teilte die Feuerwehr mit. Die laut schreiende und verängstigte Katze konnte erst befreit werden, nachdem die Verkleidung am Unterboden des Fahrzeugs durch die Katzenretter entfernt worden war. Vorausgegangene Versuche, den Notfall ohne die Demontage von Fahrzeugteilen zu beenden, waren ergebnislos verlaufen. Nach einer kurzen Versorgung konnte der Findling unverletzt dem Tierheim übergeben werden.

Schlagworte: