Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Keine Ausstiegsklausel für Kohfeldt bei Werder Bremen

Bremen. Trainer Florian Kohfeldt hat in seinem bis 2021 laufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen keine Ausstiegsklausel.

Keine Ausstiegsklausel für Kohfeldt bei Werder Bremen

Werders Trainer Florian Kohfeldt. Foto: Andreas Gebert

„Über so etwas haben wir gar nicht geredet. Und es wird auch nicht passieren, dass nächstes Jahr ein anderer Verein anfragt und ich dann nachdenke“, sagte Kohfelt in einem Interview des Fachmagazins „kicker“: „Für mich steht fest: Wenn Werder es auch möchte, werde ich die nächsten drei Jahre definitiv hier sein.“

Der 35 Jahre alte Kohfeldt hatte seinen Vertrag bei den Bremern erst Anfang April um drei Jahre verlängert. Hintertürchen will er sich dabei nicht offenhalten. Für Kohfeldt „war immer klar, dass ich den Weg bei Werder weitergehen möchte. Ich glaube an das Potenzial dieses Vereins“. Er finde es „sehr wichtig, dass man sich klar bekennt. Als Trainer ist man immer auch ein Gesicht nach außen und Orientierung für die Mannschaft. Deshalb habe ich bewusst für drei Jahre unterschrieben, das ist ein klares Statement zu Werder.“

Kohfeldt hatte Ende Oktober 2017 das Amt des Cheftrainers bei Werder übernommen. Vor dem letzten Bundesliga-Spieltag am kommenden Wochenende liegt der Club mit 39 Punkten auf Platz zwölf.

Anzeige
Anzeige