Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Kerber sagt für Turnier in Madrid ab

Madrid. Angelique Kerber wird in der kommenden Woche nicht beim Tennis-Turnier in Madrid an den Start gehen. Die deutsche Nummer eins sagte die Teilnahme am Sandplatz-Event der Masters-Serie am Freitag wegen ihrer Oberschenkelverletzung ab.

Kerber sagt für Turnier in Madrid ab

Angelique Kerber sagte ihre Teilnahme am Turnier in Madrid ab. Foto: Marijan Murat

Kerber hatte wegen der Blessur in der vergangenen Woche beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart in ihrem Zweitrunden-Match aufgeben müssen. Die Kielerin hofft, bis zum Turnier in Rom in der dritten Mai-Woche wieder fit zu sein.

Nicht in Madrid dabei sein wird auch Serena Williams. Die langjährige Nummer eins der Welt nannte Trainingsrückstand als Grund für ihre Absage. Ob die Amerikanerin in Rom antreten oder erst bei den French Open in Paris zurückkehren wird, ist noch offen. Das Turnier in Madrid beginnt am Sonntag.

THEMEN

Anzeige
Anzeige