Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kinder

Der Bärengruß, der Hasen-Atem, der Hund: Lustige Namen gehören zum Kinderyoga. Gleichzeitig lernen Kinder spielend ihren Körper besser kennen. So bietet Yoga eine Insel im Trubel des Alltags.

Ein Tag als Archäologe oder Cowboy? Wenn Familien in den Ferien Kultur in der Region erleben möchten, finden sie viele Ausstellungen und Workshops – und sind dabei sogar einem Kunstraub auf der Spur.

Der rote Spielebus des Frauenzentrums Huckarde hält in Brennpunktsiedlungen. Es begeistert Kinder mit Bewegungsspielen und trägt zur Integration bei. Der Bedarf an Spielgeräten ist groß.

Viele Kinder würden am ersten Schultag mit einem Stoffbeutel oder einer Plastiktüte losziehen, wenn es das Schulranzenprojekt von Kinderglück e.V. nicht gäbe. Mehr als 200 Euro kostet ein guter Schulranzen,

Mehr als 3000 Mal leistete der Kinderschutzbund 2017 Hilfe, Unterstützung und Vorsorge, darunter waren erschütternde Fälle. In diesem Jahr feiert der Verein sein 50-jähriges Bestehen. Und auch sonst hat

Der Babybrei aus dem Glas ist immer noch für viele Eltern eine praktische Lösung. Dass es auch anders geht und dazu auch noch der Gesundheit gut tut, zeigt das Evangelische Bildungswerk – mit vielen Tipps,

Die FSK-Altersvorgaben für Filme halten einige Kinobetreiber für veraltet. Sie würden der Entwicklung von Jugendlichen nicht „gerecht werden“. Die Regeln stammen aus dem Jahr 1957. Die FSK warnt jedoch

Dem gemeinnützigen Verein Kinderglück steht neuerdings eine eigene Halle an der Stadtgrenze zu Holzwickede zur Verfügung. Noch wird sie vor allem als Lager genutzt, doch für die Zukunft ist viel Action geplant.

Der Dortmunder Ehrenamtspreis für engagierte Helfer wird 2018 erstmals für „Dortmunder Engagement“ verliehen und an einen Verein vergeben, nicht an eine einzelne Person. Ab sofort können Vorschläge gemeldet werden.

Die Stadt übernimmt das Institutsgebäude des Forschungsinstituts für Kinderernährung. Damit bleibt mit der Donald-Studie ein wichtiger Forschungsschwerpunkt erhalten, der international beachtete Ergebnisse liefert.

Wenn ein Kind an Krebs erkrankt, steht das ganze Leben Kopf. Die Klinik wird zum Alltag. Ängste, Wut und Trauer überwiegen. Doch kommt Kunsttherapeutin Michaela Killus, sind die kleinen Patienten Bestimmer.

Mit nur fünf Jahren hat Raphael Dieterle beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ an der Blockflöte mehrere Preise gewonnen. Ein Besuch bei einer Familie, der ein Erfolg in Punkten gar nicht so wichtig ist.

Geschenke von Eltern an das Personal zum Abschluss des Kita-Jahres, Aufmerksamkeiten und Gutscheine zum Geburtstag – das gehört in vielen Dortmunder Kindergärten zum Alltag. Erlaubt ist das nicht.

Die Dortmunder Tafel vergibt, anders als in Essen, auch weiterhin Lebensmittel-Ausweise an Ausländer. Bedürftigkeit ist für den Vorsitzenden Horst Röhr das einzige Kriterium. Er stößt lieber eine Diskussion

Trotzige Rotznasen und eine Selbstmörderin – „Das Kind in der Kunst“ im Kunstmuseum Mülheim zeigt revolutionäre Zeichnungen. Und dass Künstler vor 100 Jahren plötzlich wie Kinder malten.

Der südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope ist einer der interessantesten und vielseitigsten Musiker seiner Generation. In der Saison 2017/18 ist er als Residenzkünstler der Philharmonie Essen in