Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kindesmissbrauch: Fünf Jahre Haft für Wiederholungstäter

Essen.

Kindesmissbrauch: Fünf Jahre Haft für Wiederholungstäter

Das Gebäude, in dem das Landgericht Essen untergebracht ist. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Ein wegen Kindesmissbrauch vorbestrafter Mann aus Dorsten ist am Montag wegen desgleichen Deliktes zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der 28-jährige Angeklagte hatte im Prozess vor dem Essener Landgericht unter anderem gestanden, sich an einem neunjährigen Nachbarsjungen vergangen zu haben. Außerdem waren in seiner Wohnung rund 60 000 kinderpornographische Fotos und Filme sichergestellt worden. Für den angeklagten Lkw-Fahrer ist es bereits die zweite Verurteilung wegen sexuellen Kindesmissbrauchs. Der 28-Jährige war bereits 2013 zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht geht davon aus, dass der Angeklagte pädophil ist.

Anzeige
Anzeige