Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kleine Architekten zeigten ihr Können

Kirchhellen Ihre architektonischen Fertigkeiten präsentierten die sechsten Klassen des Vestischen Gymnasiums am Freitag ab 18 Uhr im HomeConceptStore an der Kirchstraße präsentiert.

von Von Marius Mai

, 09.03.2008
Kleine Architekten zeigten ihr Können

Schüler der sechsten Klassen präsentieren ihr Kunstprojekt.

In einem Kunstprojekt hatten Schüler 25 Häuser bemalt, beklebt, abgeschliffen, eingeschnitten und besprüht. So entstanden aus den einheitlichen Papier-Hütten individuelle Kunstwerke. Im Kunstunterricht hatten die Kinder über einen Zeitraum von sechs Wochen neben den Häusern auch noch zahlreiche Collagen aus Malerei und Fotografie erstellt. Sie zeigen Häuser, die den Kindern aus verschiedensten Gründen positiv oder negativ aufgefallen sind. Dabei hat ein Aspekt eine große Rolle gespielt: Individualität. Die Schüler haben aus 25 gleichen Haus-Rohlingen, eine bunten Siedlung erschaffen. Das Ergebnis des Kunstprojektes: "Serie und Individualität passen zusammen."

"Tolle Häuser"

Kunstlehrer Jörg Hentschel hatte die Idee. "Ich bin als Kunstlehrer natürlich begeistert von außergewöhnlichem Design", so Hentschel. Oliver Märsch, Inhaber des ConceptStore, unterstützte das Projekt von Anfang an. In einer heiteren Zeremonie bedankten sich die Schüler für die gute Zusammenarbeit mit einem Strauß Blumen und einem Miniatur-Kunst-Haus. Oliver Märsch: "Vielen Dank für die tollen Häuser. Ich bin gespannt welche Projekte in Zukunft noch auf uns zukommen."

Lesen Sie jetzt