Kleine Sensation: Großer Trupp seltener Zwerggänse

Für Vogelschützer ist es eine kleine Sensation: Eine ungewöhnlich große Gruppe der seltensten Gänseart Europas ist in Nordrhein-Westfalen aufgetaucht. Die 24 jungen Zwerggänse (Anser erythropus) landeten in einem westfälischen Auengebiet der Lippe, wie der Deutsche Jagdverband und Naturschutzorganisationen mitteilten.

,

Lippetal

, 09.11.2017, 07:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwerggänse im Weltvogelpark Walsrode. Foto: Holger Hollemann/Archiv

Zwerggänse im Weltvogelpark Walsrode. Foto: Holger Hollemann/Archiv

Die Jungtiere sollen aus einem schwedischen Schutzprogramm stammen und mit rund 60 weiteren Zwerggänsen in diesem Jahr im schwedischen Teil von Lappland ausgewildert worden sein. Experten zufolge sind sie zum ersten Mal auf dem Weg ins Winterquartier in Richtung der Niederlande.

In den vergangenen Jahren seien immer wieder kleinere Trupps der Zwerggänse in Niedersachsen aufgetaucht, sagte der Vogelschutzexperte des Naturschutzbundes, Lars Lachmann, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Immer wieder seien Gänsegruppen auf ihrem Zug aber auch verschwunden. „In einer größeren Gruppe können die Tiere besser überleben.“