Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Knapp 15 000 Dieselbesitzern droht Stilllegung ihres Autos

Berlin

10.06.2018

Knapp 15 000 Besitzern von VW- und Audi-Dieseln mit Abgasmanipulation droht die Stilllegung ihrer Fahrzeuge - wenn sie die illegale Motor-Software nicht durch die neue legale Version ersetzen lassen. Denn es endet die 18-Monats-Frist für den verbindlichen Rückruf der Fahrzeuge, in denen die verbotene Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung eingebaut war. „Fahrzeuge, die nicht umgerüstet werden, können in letzter Konsequenz außer Betrieb gesetzt werden“, so das Bundesverkehrsministerium. Betroffen sind VW- und Audi-Modelle der Baujahre 2009 bis 2014 mit dem „EA 189“-Dieselmotor.

Schlagworte: