Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Kohfeldt wehrt sich: „Saison ist nicht abgehakt“

Bremen. Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat sich gegen den Vorwurf gewehrt, seine Mannschaft könne die Spielzeit angesichts des nahezu sicheren Klassenerhalts locker ausklingen lassen.

Kohfeldt wehrt sich: „Saison ist nicht abgehakt“

Weiter voll motiviert: Werder-Coach Florian Kohfeldt. Foto: Carmen Jaspersen

„Die Saison ist nicht abgehakt. Ich verstehe die Frage danach überhaupt nicht“, sagte der Coach. Zuletzt hatten die Bremer beim VfB Stuttgart mit 0:2 verloren und dabei nicht überzeugt. Bei sieben Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz haben die Hanseaten mit dem Abstiegskampf eigentlich nichts mehr zu tun.

Doch Kohfeldt ist weiter hoch motiviert und überzeugt davon, dass das auch für seine Mannschaft gilt. „Wir haben zwei riesengeile Heimspiele gegen Dortmund und Leverkusen vor uns“, sagte Kohfeldt. Am Sonntag (18.00 Uhr) empfängt Werder den BVB im Weserstadion.

Anzeige
Anzeige