Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kohlschreiber in Marokko in erster Runde ausgeschieden

Marrakesch. Wenige Tage nach dem Davis-Cup-Drama gegen Spanien ist Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber beim ATP-Turnier in Marrakesch in der ersten Runde ausgeschieden. Der 34-Jährige verlor gegen Lamine Ouahab 6:2, 0:6, 6:7.

Kohlschreiber in Marokko in erster Runde ausgeschieden

Philipp Kohlschreiber schied in Marokko bereits aus. Foto: Alberto Saiz/AP

Ouahab trifft nun in der zweiten Runde auf den Georgier Nikoloz Basilashvili. Der Weltranglisten-34. hatte im vergangenen Jahr noch das Finale des erstmals 2016 ausgetragenen ATP-Turniers erreicht.

Kohlschreiber hatte am Sonntag ein packendes Match gegen David Ferrer im Davis Cup nach fünf Sätzen knapp verloren. Das deutsche Team war dadurch mit einer bitteren 2:3-Niederlage aus dem traditionsreichen Nationenwettbewerb ausgeschieden.

Anzeige
Anzeige