Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Kohlschreiber und Struff erreichen in Madrid Runde zwei

Madrid. Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff haben beim Tennis-Turnier in Madrid ohne große Mühe die zweite Runde erreicht.

Kohlschreiber und Struff erreichen in Madrid Runde zwei

Philipp Kohlschreiber hat in Madrid sein Auftaktspiel gewonnen. Foto: Angelika Warmuth

Kohlschreiber setzte sich zum Auftakt des Sandplatz-Events der Masters-Serie gegen Yuichi Sugita aus Japan mit 6:4, 6:3 durch. Der Augsburger bekommt es jetzt mit dem an Nummer elf gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut zu tun. Gegen Sugita benötigte der 34-Jährige zwei Tage nach seiner Finalteilnahme in München nur 68 Minuten für seinen Erfolg.

Struff bezwang den Rumänen Marius Copil mit 6:4, 6:4. Der Warsteiner brauchte 66 Minuten für seinen Sieg.

Dagegen scheiterte der Münchner Peter Gojowczyk nach einer Regenpause im zweiten Satz knapp mit 7:5, 2:6, 5:7 am Spanier Albert Ramos Viñolas. Das Turnier ist mit knapp 7,2 Millionen Euro dotiert.

THEMEN

Anzeige
Anzeige