Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Konzentration hoch halten

Westfalenligafußball

STADTLOHN Die "halbe Liga" kämpfe dagegen, auf den viertletzten Tabellenplatz durchgereicht zu werden: SuS Stadtlohns Trainer Frank Bajorath fordert vor Beginn der vier englischen Wochen: "Wir müssen bei aller Beanspruchung die Konzentration hoch halten."

von Von Bernhard Mathmann

30.04.2010

Am morgigen Sonntag stellt sich der SuS beim SV Mesum vor, bei dem nach nur einjähriger Westfalenliga-Zugehörigkeit der Weg zurück in die Landesliga vorprogrammiert zu sein scheint. Erst am Donnerstag hatte die Elf von Trainer Uwe Laurenz gegen den neuen Tabellenführer SC Paderborn II eine 1:4-Niederlage kassiert, wobei der Abstand zum "rettenden Ufer" bereits auf 15 Punkte angewachsen ist.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden